IDS NXT lighthouse

CLOUD-BASIERTES KI-VISION STUDIO

KI-Vision Entwicklung ohne Vorwissen

Das KI-Vision Studio IDS NXT lighthouse ist die Cloud-basierte Softwarekomponente unserer KI-Vision-Plattform IDS NXT. Damit lassen sich Bilddatensätze verwalten, neuronale Netze trainieren und vollständige Bildverarbeitungsanwendungen für IDS NXT Embedded- Vision Kameras erstellen. Einfach bedienbare Werkzeuge decken den gesamten Entwicklungs-Workflow vom Bild bis zur fertigen Anwendung ab – ohne dass dafür spezielles Vorwissen zu Deep Learning, Bildverarbeitung oder Anwendungsprogrammierung nötig ist.

IDS NXT lighthouse Login
Für die Nutzung von IDS NXT lighthouse werden Zugangsdaten eines IDS Kundenkontos benötigt. Beim erstmaligen Login muss ein gültiger Lizenzschlüssel zur Aktivierung eingegeben werden.

EINFACHER WORKFLOW

IDS NXT lighthouse ist intuitiv bedienbar und ermöglicht es, ein eigenes künstliches neuronales Netz innerhalb weniger Minuten zu erzeugen. Dazu sind drei wesentliche Schritte notwendig: Trainingsbilder hochladen, Trainingsbilder labeln und anschließend das gewünschte Netz trainieren.

SOFORT EINSATZFÄHIG

Web-Applikation aufrufen, einloggen - und schon kann das Training eines neuronalen Netzes beginnen. Statt zunächst eine eigene Entwicklungsumgebung einrichten zu müssen, stehen Anwendern bei IDS NXT lighthouse alle Funktionen sowie die benötigte Infrastruktur unmittelbar zur Verfügung.

BESONDERS SICHER

IDS Kunden haben die Wahl, ob IDS NXT lighthouse bei Microsoft Azure oder bei AWS (Amazon Web Services) gehostet und ausgeführt wird. Beide Cloud-Services speichern Kunden- und Anwendungsdaten in streng gesicherten Rechenzentren auf deutschen Servern mit höchsten Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.

PERFEKT ABGESTIMMT

Anwender bestimmen selbst, wie schnell oder genau die Inferenz auf ihrer IDS NXT Kamera sein soll. IDS NXT lighthouse kümmert sich daraufhin um optimale Trainingseinstellungen unter Berücksichtigung der KI-Core-Performance der Kamera. Möglich ist das nur durch die optimale Abstimmung zwischen Software und Hardware, die Kunden bei IDS als perfektes Bundle bekommen.

VOLLSTÄNDIGER WORKFLOW

IDS NXT lighthouse ist ein Cloud-basiertes KI-Vision-Studio zur Verwaltung und Annotation von Bilddatensätzen, zum Training neuronaler Netze sowie zur Erstellung der darauf aufbauenden Bildverarbeitungsanwendungen. KI-Vision-Aufgaben lassen sich dadurch mit nur einem Cloud-Service vollständig bearbeiten und lösen.

SCHNELLES TRAINING

IDS NXT lighthouse ermöglicht das Training eines eigenen künstlichen neuronalen Netzes innerhalb weniger Minuten. Dazu sind drei wesentliche Schritte notwendig: Trainingsbilder hochladen, Trainingsbilder labeln und anschließend das gewünschte Netz trainieren.

EINFACHE APP-ENTWICKLUNG

Mit dem Block-basierten Editor und dem Anwendungsassistenten lassen sich individuelle Bildverarbeitungsabläufe mit Machine Learning Methoden, wie der Detektion oder Klassifikation von Objekten, auch ohne Programmierkenntnisse erstellen, welche direkt als Vision Apps auf IDS NXT Geräten ausgeführt werden können.

AUSREICHEND LEISTUNG

Als Coud-Service nutzt IDS NXT lighthouse die Rechenzentrums- und Netzwerkarchitektur von Microsoft Azure bzw. AWS (Amazon Web Services). IDS Kunden profitieren daher von ausreichend Leistung und Serverplatz, um alle Kundendaten und Trainingsprojekte zu speichern und Trainingsprozesse neuronaler Netze effizient und schnell durchführen zu können.

IMMER AKTUELL

Als Software as a Service (SaaS) bleibt IDS NXT lighthouse immer auf dem neusten Stand. Wir kümmern uns kontinuierlich um die Pflege, Wartung und Weiterentwicklung der KI-Trainingsplattform. Die Anwender können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und profitieren gleichzeitig von jedem kostenlosen Funktionsupdate.

FAQ

Sie haben eine Frage? Hier finden Sie die passenden Antworten:

Mit welchen Login-Daten kann ich IDS NXT lighthouse verwenden?

Verwenden Sie für den Login die Zugangsdaten Ihres IDS Kundenkontos. Für die Nutzung von IDS NXT lighthouse ist eine Aktivierung per Lizenzschlüssel erforderlich. Als Käufer eines IDS NXT ocean Design-In Kits erhalten Sie diesen mit der Lieferung. Für Käufer einer IDS NXT Industriekamera ist für den Zugriff auf IDS NXT lighthouse der Erwerb einer Lizenz erforderlich.

  • Im IDS NXT ocean Creative Kit ist eine sechsmonatige Lizenz enthalten.
  • Im IDS Webstore lassen sich Lizenz-Verlängerungen mit unterschiedlichen Laufzeiten käuflich erwerben.
  • Darüber hinaus können Sie IDS NXT lighthouse kostenlos für vier Wochen mit uneingeschränktem Funktionsumfang auszuprobieren.

Mit welchem Internet-Browser kann ich IDS NXT lighthouse verwenden?

Bitte verwenden Sie IDS NXT lighthouse auf folgenden Browsern:

  • Mozilla Firefox (Version 69.0 oder höher)
  • Google Chrome (Version 77.0 oder höher)
  • Microsoft Edge

Der IDS NXT lighthouse Zugang wurde durch meinen Kollegen aktiviert. Wie erhalte ich Zugriff?

IDS NXT lighthouse-Accounts sind grundsätzlich personengebunden - das bedeutet, die Freischaltung sollte durch den eigentlichen Nutzer erfolgen. Eine Übertragung ist auf Anfrage möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu den IDS Vertrieb.

Zur kollaborative Zusammenarbeit können Bilddatensätze und Trainingsprojekte auch zwischen mehreren IDS NXT lighthouse-Accounts "geteilt" werden. Nutzen Sie dazu die "Kollaboration" in den Grundeinstellungen eines Datensatzes oder Trainingsprojekts.

Können IDS NXT lighthouse Projekte von mehreren Personen gleichzeitig verwaltet werden?

Bilddatensätze und Trainingsprojekte für neuronale Netze können zwischen mehreren IDS NXT lighthouse-Accounts "geteilt" werden. So ist eine kollaborative Zusammenarbeit über mehrere personengebunden Accounts möglich. Nutzen Sie dazu die "Kollaboration" in den Grundeinstellungen eines Datensatzes oder Trainingsprojekts.

Wie lange ist mein IDS NXT lighthouse Zugang noch gültig?

Sie finden die Information zur Dauer der Laufzeit in Ihrem IDS NXT lighthouse Profil. Rufen Sie dazu bitte die Seite www.ids-lighthouse.ai/profile auf. Zwei Wochen vor Ablauf Ihrer Lizenz werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Ist Ihr Zugang bereits abgelaufen, werden Sie beim Login aufgefordert einen neuen Lizenzschlüssel einzugeben.

Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort für IDS NXT lighthouse vergessen habe?

Ihre Zugangsdaten für IDS NXT lighthouse sind mit denen Ihres IDS Kundenkontos identisch. Um das Zugangspasswort dafür zurückzusetzen, verwenden Sie den Link "Passwort vergessen?" auf der Anmeldeseite. Mit dem neuen Passwort können Sie sich dann auch wieder bei IDS NXT lighthouse anmelden.

Muss ich meine IDS NXT lighthouse Lizenz kündigen?

Nein. Sofern Sie das IDS NXT ocean Design-In-Kit erworben haben, steht Ihnen der Zugang zu IDS NXT lighthouse für sechs Monate kostenfrei zur Verfügung. Eine automatische Verlängerung der Laufzeit erfolgt nicht. Sie können jedoch anschließend eine kostenpflichtige Lizenzverlängerung erwerben. Auch nach einer Lizenzverlängerung oder Reaktivierung läuft Ihr Zugang automatisch aus. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Dokument "Allgemeine Nutzungsbedingungen für IDS NXT lighthouse".

Was ist ein KNN?

Ein KNN ("künstliches neuronales Netz") bezeichnet Netzwerke, die dazu trainiert werden, bestimmte Aufgaben autonom zu lösen. Im Vergleich zur klassischen, regelbasierten Bildverarbeitung eignen sich KNNs dann, wenn Objekte große Variationen aufweisen, teils verdeckt sind oder nur schwer über mathematische Algorithmen definiert werden können. Durch IDS NXT lighthouse sind KNNs auch durch Laien trainierbar.

Laufen die KNNs von IDS NXT lighthouse auch auf meiner Kamera?

Die KNNs können nicht mit beliebigen Kameras verwendet werden. IDS NXT lighthouse wurde speziell dafür entwickelt, neuronale Netzen für Bildverarbeitungsaufgaben zu trainieren, die ausschließlich auf IDS NXT Industriekameras ausführbar sind. Dazu verfügen diese über einen von IDS selbst entwickelten KI-Core, der die Inferenz hardwarebeschleunigt ausführt. Dazu stellt IDS NXT lighthouse die Netze in einem speziellen Format bereit, das nur von der IDS NXT Firmware interpretiert werden kann.

Was ist eine Inferenz bzw. eine Inferenzkamera?

Inferenz bedeutet "schlussfolgern". Im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz bezeichnet Inferenz die Fähigkeit, ein durch Deep Learning erworbenes "Wissen" auf neue Daten anzuwenden. Eine Inferenzkamera ist somit in der Lage, durch ein vortrainiertes neuronales Netz neu aufgenommene Bildinhalte PC-unabhängig zu bewerten bzw. zu kategorisieren.

Kann ich auf meiner IDS NXT Kamera auch eigene neuronale Netze verwenden?

Ja, das ist möglich, allerdings müssen sie dazu in ein geeignetes Format konvertiert werden. Neuronale Netze werden auf einer IDS NXT Kamera durch den KI-Core hardwarebeschleunigt ausgeführt - dazu müssen sie in einem speziellen Format vorliegen. Neuronale Netze, die mit IDS NXT lighthouse trainiert wurden, sind bereits im richtigen Format erstellt und können direkt auf die Kamera geladen werden. Wenn Sie bereits mit Keras (mit TensorFlow Backend) trainieren ist die Konvertierung von Netzarchitekturen, wie beispielsweise MobileNet mit wenig Aufwand möglich. IDS stellt dazu spezielle Werkzeuge auf Anfrage zur Verfügung. Wenn Sie genauere Informationen bzw. Unterstützung bei der Konvertierung benötigen, kontaktieren Sie den IDS Vertrieb.

Welche Dateiformate müssen die Bilder haben?

Aktuell können Anwender Bilder in den Formaten GIF, JPG, PNG, BMP und TIFF verwenden, um ein künstliches neuronales Netz in IDS NXT lighthouse zu trainieren. Weitere Hinweise zum Hochladen von Bilddaten finden Sie in der IDS NXT lighthouse Dokumentation (Kapitel: Datensätze verwalten -> Bilder hochladen)

Werden meine Bilder in Originalauflösung in IDS NXT lighthouse gespeichert?

Die hochgeladenen Bilddaten werden vor der Speicherung auf die maximal notwendige Bildgröße verkleinert. Ihre Bilddaten liegen in IDS NXT lighthouse daher ggf. nicht mehr in Originalauflösung vor.

Kann ich meine Bilddaten vor dem Upload bereits labeln?

Wenn Ihnen bereits vorsortierte Bilder vorliegen oder Sie mehrere Bilder "auf Knopfdruck" mit einem bestimmten Label versehen möchten, speichern Sie diese einfach gemeinsam in einem Ordner. Alle Bilder dieses Ordners können beim Upload in IDS NXT lighthouse mit dem gewünschten Label versehen werden.

Kann ich IDS NXT lighthouse auch ohne IDS Kamera nutzen?

Für das Training neuronaler Netze (CNN) mit IDS NXT lighthouse ist nur Bildmaterial erforderlich, keine besondere Kamera. Die erzeugten CNNs sind hingegen speziell für IDS NXT Industriekameras und deren deep ocean core optimiert. Folglich können sie nur in Verbindung mit diesen Kameramodellen eingesetzt werden.

Welche Systemvoraussetzungen benötige ich für IDS NXT lighthouse?

Die Systemvoraussetzungen für IDS NXT lighthouse, wie beispielsweise unterstütze Webbrowser oder ob JavaScript aktiv sein muss, können Sie in der Dokumentation nachlesen (Kapitel: Voraussetzungen)

Kann ich IDS NXT lighthouse kostenlos testen?

Alle IDS-Kunden können IDS NXT lighthouse mit uneingeschränktem Funktionsumfang für einen Monat ausprobieren.

Alles, was Sie tun müssen, ist sich mit Ihrem IDS Benutzerkonto bei IDS NXT lighthouse anzumelden und den Gratiszeitraum anzunehmen. Dazu ist kein Vertriebskontakt erforderlich. Die Lizenz wird automatisch aktiviert.

Auch Kunden mit bereits laufender Lizenz können den Gratiszeitraum einmalig aktivieren, und so die Laufzeit kostenfrei um einen Monat verlängern. (Benutzermenü → mein Konto → Rubrik "Lizenz" → Laufzeit verlängern)

Der Gratiszeitraum endet automatisch nach 31 Tagen.

Wenn Sie IDS NXT lighthouse danach weiter nutzen möchten, können Sie im IDS Webstore Lizenz-Verlängerungen mit unterschiedlichen Laufzeiten erwerben.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich IDS NXT lighthouse nicht weiter nutze?

Gemäß den Nutzungsbedingungen (Abs. 4) und in Einklang mit der geltenden Europäischen Datenschutz-Grundverordnung“ werden sämtliche personenbezogene Daten (zum Beispiel Projekte, Bilder oder trainierte Netze) vier Wochen nach Ende des Nutzungsvertrags bzw. Ablauf einer gültigen Lizenz automatisch vollständig und unwiederbringlich gelöscht.

Sie können jedoch mittels der Export Funktion selbständig Backups erstellen, die Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder verwenden/importieren können.

Können Projekte und Datensätze zwischen zwei IDS NXT lighthouse Accounts geteilt werden, die auf unterschiedlichen Cloud-Services gehostet sind?

Nein, kollaboratives Teilen von Bilddatensätzen und Trainingsprojekten geht nur, wenn beide Accounts mit dem selben Cloud-Service arbeiten.

Warum sehe ich in meinem IDS NXT lighthouse-Account Datensätze, die mir nicht gehören?

Diese Datensätze werden als Beispiel mitgeliefert, um den Einstieg zu vereinfachen und bereits erste Erfahrungen zu machen. Sie können auch einfach gelöscht werden und sind danach nicht mehr verfügbar.

Wie muss ich meine Daten labeln, um das gewünschte Ergebnis für meinen Anwendungsfall zu erzielen?

Ziehen Sie einfach ROIs (Rahmen) um die gewünschten Inspektionsbereiche. Diese sollten möglichst präzise, ohne Ränder sein und 1/10 der Größe des Gesamtbildes nicht unterschreiten. Wenn Ihr gewünschtes Objekt kleiner ist, sollten größere Aufnahmen der zu inspizierenden/zu findenden Stelle gemacht werden.

Anschließend wählen Sie im Trainingsprojekt aus, ob Sie die Bereiche inspizieren/klassifizieren oder im Bild finden/detektieren wollen.

Weitere Informationen zur Vorgehensweise beim CNN Training bzw. beim Labeln von Bilddaten bekommen Sie in folgenden Videos:

Funktionieren meine Login-Daten sowohl im IDS NXT lighthouse Cloud-Service "Microsoft Azure" als auch bei "AWS"?

Nein, Ihr Login ist nur bei dem Cloud-Service gültig, für den Sie sich bei der erstmaligen Registrierung entschieden haben. Ein nachträglicher Wechsel des Cloud-Service ist ebenfalls nicht möglich.

Ein Anmeldeversuch beim falschen Cloud-Service wird von IDS NXT lighthouse erkannt und Sie bekommen eine Benachrichtigung mit Hinweis zum richtigen Login.

Gibt es Unterschiede zwischen den IDS NXT lighthouse Cloud-Services "Microsoft Azure" und "AWS"?

Nein, für Sie als Anwender von IDS NXT lighthouse sind sowohl Oberfläche, Funktionsumfang, Performance als auch Lizenzkosten identisch. In beiden Cloud-Services arbeiten Sie immer mit der gleichen Software-Version.

Beide Cloud Plattformen arbeiten nach strengsten Compliance-Anforderungen und einer Reihe von ISO-Standards, wodurch Ihre Daten sehr sicher sind.

Es bleibt allein Ihre Entscheidung, wem Sie Ihre Daten anvertrauen dürfen und möchten.

Zusätzliche Informationen zur Nutzung von IDS NXT lighthouse bei den beiden Hosting-Anbietern finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

Kann ich meine Daten von AWS nach Microsoft AZURE umziehen?

Ein direkter Umzug Ihres IDS NXT lighthouse-Accounts mitsamt Ihren Daten während der Laufzeit einer gültigen Lizenz ist aktuell nicht möglich.

Sie können sich jedoch nach Ablauf einer laufenden Lizenz und der darauffolgenden 4-Wochen-Frist, nach der Ihre Daten vollständig und unwiederbringlich gelöscht werden (siehe Nutzungsbedingungen Abs. 4), wieder mit derselben E-Mail Adresse bei einem der beiden Cloud-Services neu registrieren.

Wenn Sie zuvor mit der Export Funktion Backups von Ihren Daten (z. B. Projekte, Bilder oder trainierte Netze) erstellt haben, können Sie diese nach der Neuregistrierung wieder importieren und nutzen.

Wenn Sie weitere Informationen bzw. Unterstützung bei diesem Vorgang benötigen, kontaktieren Sie den IDS Vertrieb.