IDS Ensenso C 3D-Kamera

Ensenso C-Serie

3D-Vision in Farbe

200 W Projektorleistung

Tiefengenauigkeit

Kompakte Bauweise

Industrietauglich

IP65/67 Schutz

Farbsensor

Der nächste Schritt für 3D Kameras

Kompromisslos vereint die neue C-Serie alle Ensenso Vorteile im 3D-Vision Umfeld. Digitale Zwillinge können endlich auch Farbe unterscheiden. Trotz vereinfachtem Handling und kompakterer Bauform profitieren voluminöse Anwendungen von höherer reproduzierbarer Z-Genauigkeit und mehr Lichtleistung der Projektor-Elektronik. Und die einheitlicheren Gehäuse der verfügbaren Modellvarianten ermöglichen zudem mehr Kosteneffizienz in der 3D-Oberklasse.

Frontansicht der IDS Ensenso C57-S mit kurzer Baseline und M mit langer Baseline

Vorkonfektionierte Modelle

Sofort einsatzbereit in jedem Arbeitsabstand

Für unterschiedliche Einsatzszenarien stehen mehrere Modellvarianten mit alternativen Baselines (Abstand der Stereokameras: S: 240 mm, M: 455 mm) und Brennweiten zur Verfügung. Die Koordinatensysteme von Stereo- und RGB-Kamera sind vollständig gegeneinander kalibriert. Zusätzlich werden alle Objektive, einschließlich des Pattern-Projektors, ab Werk auf Sichtfeld und Arbeitsabstand des jeweiligen Modells vor eingestellt und erleichtern so das Handling und die Inbetriebnahme.

Vollintegrierter RGB-Sensor

Farbsehen ist kein Privileg sondern eine Tugend

Der zusätzliche RGB-Sensor erzeugt Texturdaten, welche die 3D-Punktewolke mit Echtfarbinformationen ergänzt und so für realitätsnahe 3D-Abbildungen sorgt. Das ermöglicht eine leichtere Unterscheidung farbiger Objekte für Folgeprozesse.

Vorder- und Rückseite der IDS Ensenso C zeigt, wie kompakt das Stereo 3D Kamerasystem ist

Kompakt und robust

Vollständig geschlossenes Gehäuse ohne Ecken und Kanten

Durch die äußerst kompakte Bauform sind alle inneren Komponenten der C-Serie optimal gegen alle äußeren Einflüsse nach IP65/67 geschützt und resistent gegen Vibrationen und Erschütterungen.

200 Watt Projektor

Hohe 3D-Auflösung auch in schwierigen Situationen

Das neue optimierte Design der C-Serie ermöglicht einen hocheffizienten Betrieb der Projektor-Elektronik mit bis zu 200 Watt Leistung. Daraus resultiert eine außerordentlich hohe Leuchtkraft des neuen FlexView3 Pattern und verbessert damit den Musterkontrast auf Objekten auch in großer Entfernung.

Z-Rauschen < 0.1 mm

Reproduzierbar präzise in großer Entfernung

Mit der großen Baseline und kleinem Sichtfeld erreichen die M-Modelle (455 mm) eine reproduzierbare Z-Genauigkeit von 0,2 mm in 2 m Objektentfernung. Das optimierte Gehäusedesign minimiert dazu temperaturbedingte Abweichungen der Tiefenwerte auf ein Minimum (Bsp: 0.075 mm Abweichung bei 30 cm Abstand und 10°C Temperaturänderung).

Detaildarstellung von kleinen Objekten, die noch erkannt werden

3D-Daten mit hoher Detailschärfe ermöglichen Präsenzprüfungen kleinster Objekte (~1 mm), wie SMD-Bauteile auf Elektronikbaugruppen.

Eine Kamera, viele Anwendungen

Erkennen & Detektieren

Automatisiertes räumliches Erfassen und Greifen bewegter Objekte erhöht die Produktivität vieler Anwendungen. Der leuchtstarke Projektor sorgt auch bei Singleshot-Aufnahmen für hohe Musterkontraste und damit für detailreiche, robuste 3D-Daten beim Objekt-Handling.

Bin Picking

Die Möglichkeiten der eingesetzten 3D-Kamera wirkt sich auf die Fähigkeit des Roboters aus, Teile erfolgreich zu erkennen, zu entnehmen und zu platzieren. Die Ensenso C erweitert diese Fähigkeiten mit dem integrierten RGB-Sensor für farbanhängige Anwendungen.

De-palettieren

Automatisiertes Palettieren beliebiger Pakete und Waren ist immer noch eine Herausforderung in Logistikanwendungen. Die Ensenso C ermöglicht zuverlässiges Erkennung von Objektgröße, Rotation und tatsächlicher Position auch bei unterschiedlichen und dicht gestapelten Gütern, auch aus großer Entfernung.

Messen & Prüfen

Berührungsloses Vermessen und Prüfen von Qualitätsparameter in großvolumigen Anwendungen aus größerer Objektentfernung erfordert hohe reproduzierbare 3D-Auflösung. Große Baselines und ein leistungsstarker Musterprojektor gewährleisten optimale Merkmalserkennung im Millimeterbereich auch bei Arbeitsabstände bis zu 5 m.

Beispiele aus der Praxis

Planen Sie Ihr Projekt

Kameradaten

Ensenso SDK

Kameras der Ensenso C-Kamerafamilie sind über das Ensenso SDK einfach einzurichten und bedienbar. Neben Wizards für ein einfaches Setup und zur Unterstützung der Kamerakalibrierung der 3D-Kameras beinhaltet es zudem die Möglichkeit zur GPU-basierten Bildverarbeitung für eine noch schnellere 3D-Datenverarbeitung.

  • Ein Softwarepaket (Ensenso SDK für Windows und Linux) für alle Ensenso Modelle
  • Beispielprogramme mit Quellcode für MVTec HALCON, C, C++, C#
  • Ausgabe einer einzigen 3D-Punktewolke aller im Mehrkamerabetrieb eingesetzten Kameras
  • Live-Komposition der 3D-Punktwolken aus mehreren Blickrichtungen
  • Roboter-Hand-Auge-Kalibrierung
  • Einbindung von uEye Industriekameras, bspw. um zusätzliche Farbinformationen oder Barcodes zu erfassen

Ensenso Selektor

Zur einfachen Auswahl der Komponenten unterstützt Sie unser Ensenso Kameraselektor. Nach Eingabe Ihrer Arbeitsbedingungen in den Online-Konfigurator, erhalten Sie die bestmöglichen Kombinationen für Ihre Anwendung.