Ensenso N-Serie

3D-Stereo-Vision - Präzise, robust und einfach

GigE Schnittstelle

Plug & Play

CMOS Sensor

3D-Vision

Verschraubbare Stecker

Power-Over-Ethernet

Schutzart IP65/67

Trigger & Blitz

Leicht

Vorkalibriert

Das robuste und kompakte 3D-Stereo-Kamerasystem

Die Ensenso N-Serie ist speziell für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen konzipiert. Durch ihre kompakte Bauform ist die N-Serie platzsparend stationär oder im mobilen Einsatz auf einem Roboterarm gleichermaßen für die 3D-Erfassung bewegter und statischer Objekte geeignet. Der integrierte Projektor projiziert auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, mittels einer Pattern-Maske mit zufälligem Punktemuster, eine kontrastreiche Textur auf das abzubildende Objekt und ergänzt somit die auf dessen Oberfläche nicht oder nur schwach vorhandenen Strukturen. Alle Kameras sind vorkalibriert und somit einfach einzurichten.

Industrietauglich

Durch die verschraubbaren GPIO-Stecker für Trigger und Blitz sind zudem alle Modelle industrietauglich. Für besonders hohe Ansprüche an Robustheit sind sowohl Ensenso N30er und Ensenso N40er 3D-Kameraserien mit IP65/67 Schutzklasse verfügbar und somit vor Schmutz, Staub, Spritzwasser oder Reinigungsmitteln geschützt.

Leicht und kostenoptimiert – die N40er Serie

Die vollständig vom Gehäuse entkoppelte 3D-Stereo-Elektronik der neuen N40er Serie ermöglicht die Verwendung eines leichten Kunststoffverbunds als Gehäusematerial und damit eine kostengünstige Herstellung der 3D-Kamerafamilie.

Durch das reduzierte Gewicht eignen sich Ensenso N40er Modelle auch für den Einsatz auf kollaborativen Roboterarmen, deren Antriebskräfte zum Schutz des menschlichen Kollegen begrenzt sind. Die Haptik der Kunststoffoberfläche und abgerundete Kanten tragen ebenfalls zur Minimierung von Verletzungen bei.

Für höchste Ansprüche – die N30er Serie

Das Aluminiumgehäuse der N30er Modelle gewährleistet eine optimale Wärmeabfuhr der elektronischen Komponenten und damit eine stabile Lichtleistung auch unter extremen Umgebungsbedingungen. Das sichert die konstant hohe Qualität und Robustheit der 3D-Daten.

Die Metallkonstruktion ermöglicht zudem eine sehr flexible und robuste Aufnahme der CMOS-Sensoren mit Vergenzwinkeln von 2° bis 10°, wodurch auch Anwendungsszenarien mit sehr kurzen Objektabständen realisierbar sind.

Vergleichstabelle

Anwendungen

  • 3D Objekterkennung, Lokalisierung & Klassifizierung, z.B. Qualitätskontrollen, Kommissionierarbeiten
  • 3D Objektrekonstruktion
  • Fabrikautomation
  • Roboteranwendungen, wie z.B. Bin Picking oder kollaborative Aufgaben
  • Förderbandbestückung
  • Logistikautomation, z.B. (De-)Palettisierung
  • Automatische Lagersysteme

Ensenso SDK

Kameras der Ensenso N-Kamerafamilie sind über das Ensenso SDK einfach einzurichten und bedienbar. Neben Wizards für ein einfaches Setup und zur Unterstützung der Kamerakalibrierung der 3D-Kameras beinhaltet es zudem die Möglichkeit zur GPU-basierten Bildverarbeitung für eine noch schnellere 3D-Datenverarbeitung.

  • Ein Softwarepaket (Ensenso SDK für Windows und Linux) für alle Ensenso Modelle
  • Beispielprogramme mit Quellcode für MVTec HALCON, C, C++, C#
  • Ausgabe einer einzigen 3D-Punktewolke aller im Mehrkamerabetrieb eingesetzten Kameras
  • Live-Komposition der 3D-Punktwolken aus mehreren Blickrichtungen
  • Roboter-Hand-Auge-Kalibrierung
  • Einbindung von uEye Industriekameras, bspw. um zusätzliche Farbinformationen oder Barcodes zu erfassen

Ensenso Selektor

Zur einfachen Auswahl der Komponenten unterstützt Sie unser Ensenso Kameraselektor. Nach Eingabe Ihrer Arbeitsbedingungen in den Online-Konfigurator, erhalten Sie die bestmöglichen Kombinationen für Ihre Anwendung.