U3-34F4XLS Rev.1.2

U3-34F4XLS Rev.1.2
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 2592 x 1960
    5,08 MPixel
  • Sony IMX675
    1/3" CMOS
  • 40,0 fps
  • USB 3 5,0 Gbps
Varianten
 
 

Winzige Kamera, beeindruckende Bildqualität: Die U3-34F4XLS Rev.1.2 ist mit dem 5,08 MPixel Rolling-Shutter Sensor IMX675 von Sony ausgestattet. Dank Sony Starvis 2 Technologie und hochmoderner Pixeltechnologie überzeugt diese Platinenkamera mit sehr geringem Bildrauschen und hoher Empfindlichkeit im NIR-Bereich ("Near Infrared").

Der 1/3" CMOS Sensor bietet eine Auflösung von 2592 x 1960 px, liefert 40,0 fps und beweist sich insbesondere beim Einsatz mit wenig Umgebungslicht. Davon profitieren ubeispielsweise Anwendungen in der Qualitätskontrolle, im Verkehrswesen und der Medizintechnik.

Als Teil der uEye XLS-Serie bietet sich die Kamera insbesondere für Volumenprojekte oder als günstiges Einsteigermodell an. Erhältlich wahlweise mti Farb- und Monosensor.

Artikelnummer
  • U3-34F4XLS-M-GL Rev.1.2: 1010687
  • U3-34F4XLS-C-HQ Rev.1.2: 1010686
Kamerafamilie XLS
Interface USB 3
Interface Geschwindigkeit 5,00 Gbps
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller Sony
Framerate @ Auflösung max. 40,0 fps
Auflösung (h x v) 2592 x 1960
Optische Fläche 5,184 mm x 3,920 mm
Shutter Rolling-Shutter
Optische Klasse 1/3"
Auflösung 5,08 MPixel
Pixelgröße 2,00 µm
Schutzart IP0
Sensormodell IMX675
Produktlebenszyklus In Serie
Datenblatt

Merkmale

100% qualitätsgeprüft
Softwareunterstützung für uEye+
USB3 Vision Standard
SuperSpeed USB
5 Gbps
CMOS Sensor
C-Mount Objektivanschluss
CS-Mount Objektivanschluss
C-/CS-Mount Objektivanschluss
3 Jahre Gewährleistung
Made in Germany

Features

Zertifizierungen

ChinaRoHS EFUP 25
Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Visualisierung

Einzelheiten genauer erkennen - etwa durch die Darstellung von Detailaufnahmen auf Monitoren.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Biotechnologie und Life Sciences

Mit Bildverarbeitung lassen sich bspw. Lebewesen und biologische Prozesse analysieren - vom Schwarmverhalten bis Zellteilung.

Kleingerätebau

Kompakt und leistungsfähig - IDS Kameras lassen sich einfach in Kleingeräte integrieren, wie etwa Handscanner oder andere portable Systeme.

Kiosksysteme

IDS Kameras sind sowohl in Self-Check-Out-Systemen als auch in Rücknahme- oder Bankautomaten im Einsatz.

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden
 
 
 
 
It's so easy!