U3-38J4XLE Rev.1.1

U3-38J4XLE Rev.1.1
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 3864 x 2176
    8,41 MPixel
  • Sony IMX415
    1/3" CMOS
  • 25,1 fps
  • USB 3 5,0 Gbps
Produktlebenszyklus Kamera ist in Serienproduktion. 🛈 Produktlebenszyklus Für die Auswahl der passenden Industriekamera ist die langfristige Verfügbarkeit ein wichtiges Kriterium. Unser Kamerafinder gibt Ihnen den Lebenszyklus eines jeden Kameramodells an, so dass Sie dieses Kriterium für Ihre Kameraauswahl berücksichtigen können. Folgende Status werden unterschieden: In Entwicklung Das Modell ist noch nicht in der Serienproduktion, wird aber in Kürze eingeführt. In Serie Kamera ist in Serienproduktion. Nicht empfohlen für neue Designs Das Modell wird nicht mehr für neue Anwendungsentwicklungen empfohlen. Wir legen Ihnen nahe, nach aktuelleren Modellen der Verfügbarkeit „In Serie“ zu suchen. Bis zur finalen Abkündigung ist für die Verfügbarkeit des Modells vollumfänglich gesorgt. Abgekündigt Das Modell wurde abgekündigt. Sie haben die Möglichkeit sich vor Ende der letztmaligen Bestellfrist einen Bestand zu sichern. Siehe Produktabkündigungen. Bei weiteren Fragen, setzen Sie sich bitte mit unserem Vertriebsteam in Verbindung.
Varianten
Menge
 
 

Mit 8,41 MPixel und 4K-Auflösung (3864 x 2176 px, 25,1 fps, Pixelgröße 1,45 µm) eignet sich die praktische Industriekamera U3-38J4XLE Rev.1.1 besonders für Visualisierungsaufgaben. Mit dem Feature 2x2 Binning besteht bei Bedarf die Möglichkeit, die zu übertragende Datenmenge um den Faktor vier zu reduzieren und dadurch sowohl die Lichtempfindlichkeit als auch die Framerate zu erhöhen. Der Rolling Shutter Sensor IMX415 von Sony steht sowohl als Farb- wie auch als Monochrom-Variante zur Verfügung und liefert hochauflösende Daten für detaillierte Bildauswertungen.

Die kompakte USB3 Kamera ist wahlweise mit Kunststoffgehäuse mit C/CS-Mount bzw. S-Mount Objektivflansch oder als Platinenversion mit oder ohne C-/CS-Mount bzw. S-Mount Objektivhalter erhältlich. Sie lässt sich sowohl in industriellen als auch nicht-industriellen Bereichen vielseitig einsetzen.

Wie alle Kameramodelle der uEye XLE Familie ist die U3-38J4XLE Rev.1.1 GenICam-konform und damit kompatibel mit unserem modernen Software SDK IDS peak.

Besonders günstig, besonders kompakt und besonders geeignet, wenn es auf das Wesentliche ankommt: Die uEye XLE Kamerafamilie ist speziell für hochvolumige und preissensitive Projekte designt, bei denen grundlegende Funktionen gefragt sind. Dank unterschiedlicher Gehäusevarianten, praktischem USB Type-C Anschluss und moderner USB3 Vision Schnittstelle können uEye XLE Kameras leicht in jedes Bildverarbeitungssystem integriert werden.
Benötigen Sie für Ihre Embedded-Vision-Lösung Einplatinenkameras mit oder ohne C-/CS-Mount bzw. S-Mount Objektivanschluss? Oder bevorzugen Sie Modelle mit beschichtetem Kunststoffgehäuse? Hier können Sie die passende Variante für Ihre Anwendung frei wählen.

Ob im Kleingerätebau, in der Messtechnik, im Verkehrswesen oder für Agraranwendungen – die moderne Kamerafamilie eignet sich für unterschiedlichste Einsatzszenarien. Die Maxime bei der Produktentwicklung? Das Feedback und die tatsächlichen Anforderungen unserer Kunden. Auf dieser Basis ermöglichen wir ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.
Alle uEye XLE Modelle verfügen über eine USB3 Schnittstelle (SuperSpeed USB, 5 Gpbs) und sind zu 100 Prozent GenICam-konform. Das bedeutet, dass Sie die Kameras ganz einfach mit unserem modernen SDK IDS peak programmieren und in Betrieb nehmen können. Es bietet eine „it’s so easy“ Programmierschnittstelle, dank der bspw. nicht mehr direkt mit GenTL und GenAPI gearbeitet werden muss. Convenience-Klassen reduzieren zudem den Programmieraufwand und verringern Fehlerquellen.

Breites Einsatzspektrum!

Besonders variantenreich

Die uEye XLE Kamerafamilie beinhaltet platzsparende Einplatinenmodelle ohne Objektivhalter, mit S-Mount oder C-/CS-Mount sowie Gehäusevarianten mit CS-/C-Mount Objektivanschluss.

Einfach integrierbar!

Moderne Hard- und Software

Dank USB Type-C Stecker und Vision Standard-Kompatibilität (U3V / GenICam) lassen sich die Kameras leicht in jedes Bildverarbeitungssystem integrieren. Die Kameras können grundsätzlich mit jeder Software verwendet werden - besonders einfach aber mit IDS peak.

Kostenoptimiert von A bis Z

Fokussiert auf das Wesentliche

Ihre Anforderungen – unsere Lösung. uEye XLE wurde speziell als preisoptimierte Kameraplattform designt. Für die Modelle stehen außerdem eine große Anzahl kostengünstiger Objektive zur Verfügung.

Artikelnummer
  • U3-38J4XLE-M-GL Rev.1.1: 1007276
  • U3-38J4XLE-C-HQ Rev.1.1: 1007275
Name U3-38J4XLE Rev.1.1
Kamerafamilie XLE
Interface USB 3
Interface Geschwindigkeit 5,00 Gbps
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller Sony
Framerate @ Auflösung max. 25,1 fps
Auflösung (h x v) 3864 x 2176
Optische Fläche 5,603 mm x 3,155 mm
Shutter Rolling-Shutter
Optische Klasse 1/3"
Auflösung 8,41 MPixel
Pixelgröße 1,45 µm
Schutzart Nein
Sensormodell IMX415
Produktlebenszyklus In Serie
Datenblatt

Merkmale

100% qualitätsgeprüft
Kalibriert
Plug & Play
Softwareunterstützung für uEye+
USB3 Vision Standard
SuperSpeed USB
5 Gbps
CMOS Sensor
C-Mount Objektivanschluss
CS-Mount Objektivanschluss
C-/CS-Mount Objektivanschluss
USB Type-C Stecker
3 Jahre Gewährleistung
Made in Germany

Features

Image Acquisition
Image Acquisition
Freerun
Software trigger
Hardware trigger
Trigger controlled exposure
Denoiser
Long exposure
Line scan
Line scan highspeed
Global start
Flashing
Flashing
Flashing
PWM flashing
Image Adjustments
Image Adjustments
Auto exposure
Auto gain
Auto whitebalance
Color correction
Gamma
LUT
Mirror/flip X/Y X/Y
On-board Image Processing
On-board Image Processing
Pixel formats BayerGR10g40IDS BayerGR12g24IDS Mono10g40IDS Mono12g24IDS
Region of interest
Decimation (FPGA)
Decimation (Sensor)
Binning (FPGA)
Binning (Sensor) 2x2
Horizontal and vertical binning can only be applied jointly.
2x2
Horizontal and vertical binning can only be applied jointly.
Others
Others
Chunks
Sequencer
Events
Firmware update
1st supported firmware version 2.11 2.11
Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Embedded Systeme

Typische Szenarien sind der Einsatz in mobilen Systemen zur Qualitätskontrolle, in der Diagnostik, in Scannern oder Drohnen.

Logistik

Kameras sind im Logistiksektor unverzichtbar - etwa bei (De-)Palettierungsaufgaben, Sortieraufgaben oder in autonomen Fahrzeugen.

Robotik

Mit IDS Kameras lernen Roboter zu "sehen" - das ermöglicht Anwendungen wie Bin Picking oder (De-)Palettierung.

 
 

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden

FRAMERATENRECHNER

Berechnen Sie die Sensor-Framerate je AOI

Zum Rechner

Kundeninformation:

Neue USB 3 Kameratechnologie-Plattform

Aufgrund des weltweiten Halbleiter-Mangels mit den daraus resultierenden erheblichen Lieferverzögerungen haben wir eine neue USB3 Kamera-Technologie-Plattform in der uEye+ Produktlinie (Matchcode "U3") mit identischen Gehäusen, Anschlüssen, Sensoren, Objektivhaltern und Funktionen entwickelt. Elektronikkomponenten sind am Lager, Prototypen für Design-Ins für viele Modelle verfügbar. Die Serienproduktion der neuen USB 3 Kamera-Revisionen ist im Aufbau oder bereits gestartet und wird dann kontinuierlich ausgebaut. Die neuen USB 3 Modelle werden genial durch unser Software Development Kit IDS peak unterstützt. Unser Kamerafinder gibt Ihnen den Lebenszyklus eines jeden Kameramodells an, so dass Sie dieses Kriterium für Ihre Kameraauswahl berücksichtigen können.

Aufgrund der langen Lieferzeiten für unsere gängigen, weiterhin bestellbaren Bestandskameras mit USB 3-Schnittstelle bieten wir auf unserer Webseite jedoch nur die neu entwickelten und schnell verfügbaren Hardware-Revisionen an. Diese USB 3-Modelle erkennen Sie an der Revisionsnummer "Rev. x.2".

Als Bestandskunde nehmen Sie für weitere Informationen bitte Kontakt mit unserem Vertriebsteam auf.

Zu den Kameras Kontakt aufnehmen
 
It's so easy!