UI-3271LE VU

UI-3271LE VU
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 2056 x 1542
    3,17 MPixel
  • Sony IMX265
    1/1.8" CMOS
  • 57,0 fps
  • USB 3.1 Gen. 1
Varianten
Menge
 
 

Die USB 3.1 Gen 1 Kamera UI-3271LE VU mit dem Flächensensor Sony IMX265 verkörpert eine USB 3.1 Kamera mit dem besten Bildsensor in der 3 MP Pixelklasse. Die 1/1.8" Größe des Global Shutter CMOS Sensors sorgt für eine große Auswahl an passenden Objektiven. Die Industriekamera liefert Bildraten bis zu 57 fps bei voller Auflösung (3,2 MP: 2056 x 1542 px) und 80 fps bei Full HD Auflösung. Daher ist die USB 3.1 Gen 1 Kamera perfekt geeignet für Visualisierungsaufgaben in Machine Vision Anwendungen und in der Medizintechnik.

Die Boardlevel-Varianten sind mit stehender (-VU) oder liegender USB Type-C-Ausrichtung verfügbar.

Die USB 3.1 Gen 1 Einplatinenkamera UI-3271LE VU mit S-Mount Objektivhalter ist als Farb- oder Monochromversion erhältlich.

Artikelnummer
  • UI-3271LE-C-HQ-VU: AB02201
  • UI-3271LE-M-GL-VU: AB02202
Name UI-3271LE VU
Kamerafamilie LE
Interface USB 3.1 Gen. 1
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller Sony
Framerate 57,0 fps
Auflösung (h x v) 2056 x 1542
Optische Fläche 7,093 mm x 5,320 mm
Shutter Global-Shutter
Optische Klasse 1/1.8"
Auflösung 3,17 MPixel
Pixelgröße 3,45 µm
Schutzart Nein
Datenblatt
100% qualitätsgeprüft
Kalibriert
1 Software für alle Kameras
IDS Software Suite
Plug & Play
USB 3.1 Gen 1 Schnittstelle
CMOS Sensor
USB Type-C Stecker
Farbkorrektur in der Kamera
UL listed
Made in Germany
Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Verkehr und Transport (ITS)

Alles im Blick – IDS Kameras erkennen Fahrzeuge, prüfen den Verkehrsfluss oder helfen bei der Schienen- und Straßeninspektion.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Embedded Systeme

Typische Szenarien sind der Einsatz in mobilen Systemen zur Qualitätskontrolle, in der Diagnostik, in Scannern oder Drohnen.

Maschinenbau

Von der Prüfung an der Produktionslinie bis zur Steuerung ganzer Systeme - Kameratechnik trägt zu reibungslosen Prozessen bei.

Biotechnologie und Life Sciences

Mit Bildverarbeitung lassen sich bspw. Lebewesen und biologische Prozesse analysieren - vom Schwarmverhalten bis Zellteilung.

Kleingerätebau

Kompakt und leistungsfähig - IDS Kameras lassen sich einfach in Kleingeräte integrieren, wie etwa Handscanner oder andere portable Systeme.

Pharma und Healthcare

Mit Kameras lässt sich bspw. prüfen, ob Verpackungen optimal bedruckt und korrekt befüllt sind oder ob Verunreinigungen vorliegen.

 

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden

FRAMERATENRECHNER

Berechnen Sie die Sensor-Framerate je AOI

Zum Rechner
 
It's so easy!