Pioniere: Industriekameras mit Sony IMX664, IMX675 und IMX676

Sony Starvis 2 Sensoren überzeugen mit State-of-the-Art Pixeltechnologie und NIR-Empfindlichkeit

Kompakt, günstig und stark bei geringem Umgebungslicht: Wir geben die Bühne frei für die neuen uEye+ XCP Kameras mit den Sony Starvis 2 Sensoren IMX664 (1/1.8", 4 MP), IMX675 (1/2.8", 5 MP) und IMX676 (1/1.6", 12,5 MP)! Mit diesen Industriekameras bieten wir nicht nur in unserem Portfolio Neues, sondern gehören auch wieder zu den Pionieren im Industriekamera-Markt.

Die aktuelle Sensortechnologie dieser Kameras sorgt für schnelle fps, eine bemerkenswert hohe Bildqualität - und beeindruckt durch ihre hohe NIR-Empfindlichkeit (Near Infrared) selbst beim Einsatz in Low-Light-Situationen. Für Mikroskopie-Anwendungen empfiehlt sich insbesondere der 12,5 MP Rolling Shutter Sensor, da er aufgrund seiner quadratischen Form den Bildkreis eines Objektivs bestmöglich ausreizt.