VISION 2021

Produkt­neuheiten von IDS

Besuchen Sie uns auf der Weltleitmesse für Bildverarbeitung in Halle 8, Stand 8C60

Zeitraum

05. - 07.10.2021

Veranstaltungsort

Messe Stuttgart

Tickets für die VISION 2021

Kostenlos zur Messe

Jedes Ticket ist für einen festgelegten Messetag gültig. Dafür ist es erforderlich, sich pro gewünschten Besuchstag einzeln zu registrieren und einen gültigen Impf- bzw. Genesenennachweis oder einen negativen Corona-Test vorzulegen. Durch die Registrierung ist eine Rückverfolgung aller Beteiligten im Bedarfsfall sichergestellt und es gibt keine Warteschlangen an den Kassen.

uEye+ Industriekameras

2D für unterschiedlichste Ansprüche

Bei der VISION legen wir einen starken Fokus auf unsere neuen, in nahezu allen Anwendungen einsetzbaren Low-Cost-Kamerafamilien. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie mit unserer uEye Warp10 die 10GigE-Schnittstelle einsetzen, um große Datenmengen extrem schnell zu übertragen - und weshalb Sie die Kameraserie im Blick behalten sollten, wenn Sie sich für außergewöhnlich hochauflösende Sensoren interessieren. Mit IDS peak 2.0 präsentieren wir außerdem die nächste Evolutionsstufe des modernen Software Development Kits für IDS Industriekameras. Um noch mehr zu entdecken, besuchen Sie uns einfach direkt auf dem IDS-Messestand.

Detail-Informationen

Großer Auftritt für kleine Kamera

Die neue uEye XCP Kamerafamilie zeigt, dass kostengünstige Industriekameras mit C-Mount auch im kleinsten Standardformat der Branche angeboten werden können. Initial launchen wir die USB3-Kameras mit dem 2,3 MP Global Shutter-Sensor AR0234 und dem 5 MP Rolling Shutter-Sensor AR0521 von ON Semiconductor. Weitere Sensoren folgen.

  • Komplett geschlossenes Zinkdruckguss-Gehäuse mit nur 29 x 29 x 17 mm (B/H/L)
  • C-Mount-Adapter ermöglicht Nutzung gängiger Objektivgrößen
  • Kleinste Gehäusekamera mit C-Mount auf dem Markt

Vielseitig und konsequent kostenoptimiert

Wenn Sie Kameras suchen, die speziell für hochvolumige und preissensible Projekte konzipiert sind, sollten Sie auch die uEye XLE Kamerafamilie in Betracht ziehen. Dank verschiedener Gehäuse- und Objektivhaltervarianten, extrem kompakter Abmessungen und USB3-Schnittstelle lassen sich die Kameras problemlos in jedes Bildverarbeitungssystem integrieren.

  • Freie Wahl zwischen Modellen mit Kunststoffgehäuse und C/CS-Mount bzw. S-Mount Objektivflansch und Platinenversion mit oder ohne C-/CS-Mount bzw. S-Mount Objektivhalter
  • Erhältlich mit dem 2,3 MP-Sensor ON Semiconductor AR0234 und dem lichtempfindlichen 5 MP-Sensor ON Semiconductor AR0521, weitere Sensoren folgen
  • Perfekt für Embedded Anwendungen

10GigE-Highspeed für Bilddaten

Für Anwender mit besonders hohen Ansprüchen an Auflösung, Bildqualität und Übertragungsgeschwindigkeit werden wir unter dem Namen uEye Warp10 Industriekameras mit 10GigE-Highspeed-Interface und verschiedenen Sensoren auf den Markt bringen. Sie sind in der Lage, selbst Hochgeschwindigkeitsprozesse präzise zu erfassen und die Bildinformationen im Netzwerk ohne Delay weiterzuleiten. Damit spielen sie ihre Stärken beispielsweise in der Sportanalyse oder bei hochgenauen Vermessungs- und Inspektionsaufgaben aus. In unserer Messedemo zeigen wir Ihnen schon jetzt, wie Sie von der neuen Kameraserie profitieren und erklären, welche Möglichkeiten sich durch die Verbindung von hohen Sensorauflösungen und hohen Frameraten mit der neuen Schnittstelle eröffnen.

  • Überträgt selbst große Datenmengen mit hoher Framerate dank 10GigE extrem schnell
  • Implementierung großformatiger Sensoren bis 45 MP
  • Aufbau auf bereits vorhandenen GigE-Vision-Netzwerkstrukturen möglich

Die IDS peak Evolution

IDS peak 2.0 ist die nächste Evolutionsstufe unseres modernen Software Development Kits für IDS Industriekameras. Es bietet Ihnen nicht nur einfachen Zugriff auf die neue C-API, sondern integriert auch das IDS peak Cockpit in das SDK Setup. Mit ihm können Sie im Handumdrehen erste Bilder aufnehmen und unsere Industriekameras ausführlich evaluieren und konfigurieren, ohne eine Zeile Programmiercode schreiben zu müssen. IDS peak war lange Zeit unseren Vision Standard-basierten Industriekameras vorbehalten - den sogenannten uEye+ Modellen. Wir haben die Software nun auch für viele unserer bewährten uEye Kameras (Modelle mit UI Matchcode-Bezeichnung) geöffnet.

  • Ein SDK für alle Kameras - so können alle Kunden von den Vorteilen und Weiterentwicklungen profitieren, außerdem ermöglicht das den Mischbetrieb von uEye und uEye+ Industriekameras mit einer einheitlichen Code-Basis
  • Praktische C-API mit Komfortfunktionen zur einfachen Steuerung der Kamerafunktionen
  • IDS peak Manual nun als zentrale Dokumentation für den Umgang mit Kameras und Programmierprinzipien - inkl. Volltextsuche und vielen Codebeispielen

IDS NXT

Intelligenz per Edge-Device

Künstliche Intelligenz, die direkt auf Kameras läuft - das macht Aufgaben lösbar, bei denen klassische Bildverarbeitung an ihre Grenzen stößt. Dank IDS NXT ocean benötigen Anwender zum Trainieren und Ausführen eines neuronalen Netzes weder Fachwissen zu Deep Learning, noch zu Bildverarbeitung oder Kameraprogrammierung. Sie erhalten bei uns alle erforderlichen und perfekt aufeinander abgestimmten Tools und Workflows, um eigene KI-Vision-Anwendungen zu realisieren. Zur VISION zeigen wir Ihnen, was wir entwickelt haben, um Bildverarbeitung mit KI noch benutzerfreundlicher zu machen.

Detail-Informationen

KI ohne Vorkenntnisse

Im Oktober veröffentlichen wir das nächste kostenlose Softwareupdate für unsere IDS NXT Plattform. Im Fokus steht einerseits das Thema Benutzerfreundlichkeit - dazu integrieren wir beispielsweise neue Features im IDS NXT cockpit - als auch der Anspruch, die künstliche Intelligenz nachvollziehbar zu machen. Mit neuen Tools für visuelle Auswertungen helfen wir den Anwendern zu verstehen, wie die KI arbeitet und welche Bildbereiche für ihre Entscheidungen eine Rolle spielen.

  • Vereinfachte Einrichtung und Inbetriebnahme dank neuer Funktionen im IDS NXT cockpit
  • Neue hilfreiche Werkzeuge wie die Attention Maps veranschaulichen auf einfache Weise, wie die KI in den Kameras arbeitet und Entscheidungen trifft
  • Maximale Datensicherheit, da die Kommunikation zwischen IDS NXT Kameras und Anlagenkomponenten verschlüsselt ist

Einfach loslegen

Wenn Sie das Embedded-Vision-System IDS NXT ocean testen und das Potenzial für Ihre Anwendungen evaluieren möchten, sollten Sie einen Blick auf das IDS NXT ocean Creative Kit werfen. Sie erhalten damit alle Komponenten, die Sie für die Erstellung, das Trainieren und das Ausführen eines neuronalen Netzes benötigen. Neben einer IDS NXT Industriekamera mit 1,6 MP Sony Sensor, Objektiv, Kabel und Stativadapter enthält das Paket u.a. einen sechsmonatigen Zugang zur KI-Trainingssoftware IDS NXT lighthouse. Das Komplettpaket gibt es noch bis Ende Oktober zum Einstiegspreis - jetzt informieren.

  • Alles drin von Kamera bis Softwarelizenz
  • Günstiger Systempreis, Sonderaktion bis Ende Oktober
  • Keine versteckten Folgekosten

Ensenso

Automation mit 3D Vision

Viele Aufgaben in Bereichen wie Robotertechnik und Automatisierung können nur auf Basis von 3D-Daten erfolgreich gelöst werden. Ob mit vollintegriertem Gehäuse, modularem Aufbau oder integrierter Datenverarbeitung: Die Stereo-Vision-Modelle der Ensenso N-, X- und XR-Familien überzeugen sowohl durch Präzision als auch durch Wirtschaftlichkeit und Geschwindigkeit. Zusätzlich bieten wir Ihnen jetzt die neue, kosteneffiziente Ensenso S-Serie an, die statt mit Stereo Vision mit KI-basierter Laserpunktmuster-Triangulation arbeitet. Damit decken die Ensenso 3D-Kameras die unterschiedlichsten Anforderungen ab. Auf unserem Messestand zeigen wir Ihnen anhand unserer Demo gerne die Vorzüge der neuen Ensenso S10 Kamera.

Detail-Informationen

Ultrakompakt und kosteneffizient

Ensenso S wurde speziell für 3D-Anwendungen konzipiert, die budgetfreundliche, einfach zu integrierende und industrietaugliche Kameratechnologie erfordern. Vor allem großvolumige und preissensible Projekte in der Logistik, Automatisierung oder im Agrarbereich können nun von der 3D-Bildverarbeitung in Industriequalität profitieren.

  • Ausgestattet mit einem ultrakompakten Zink-Druckgussgehäuse (IP 65/67), einem 1,6 MP Sony-Sensor und einem Infrarot-LED-Laser
  • Erzeugt schnell und präzise 3D-Daten mittels Laserpunkt-Triangulation, unterstützt durch künstliche Intelligenz
  • Liefert selbst bei schwachem Umgebungslicht robuste 3D-Informationen und ist daher in unterschiedlichsten Anwendungen einsetzbar