TechTipps

3 Wege zum HDR-Bild

Die Abkürzung HDR (manchmal auch HDRI) steht für High Dynamic Range (Imaging oder Imager) und bezeichnet das Aufnehmen oder Erzeugen von digitalen Bildern mit hohem Dynamikumfang.
 
HDR-Aufnahmen eignen sich für Aufnahmesituationen mit hohem Dynamikumfang wie bspw. beim Schweißen, wenn aufgrund des Schweißbogens große Helligkeit entsteht und trotzdem noch die Schweißnaht oder das Schweißobjekt erkannt werden muss.
Auch bei Lacken oder anderen glänzenden Oberflächen können durch Reflexionen und Glanzpunkte HDR-Aufnahmen mit erhöhtem Dynamikumfang erforderlich sein.
 
IDS bietet verschiedene Kameramodelle an, mit denen HDR-Aufnahmen möglich sind.

Zurück