UI-5040FA

GigE, CMOS, 76,0 fps, 1448 x 1086, 1,57 MPixel, 1/3", Sony, Global-Shutter

/

Mehr Ansichten

Abbildungen können vom Original abweichen

Details

Für ausgezeichnete Bildqualität auch bei wenig Licht oder bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Objekten: Der Global-Shutter CMOS-Sensor IMX273 aus der Pregius-Reihe von Sony punktet insbesondere durch Empfindlichkeit und den hohen Dynamikbereich. Die Auflösung des Sensors beträgt 1,57 MPixel (1448 x 1086 Pixel) bei einer Pixelgröße von 3,45 µm, seine Framerate liegt bei 76,0 fps. Die UI-5040FA (Schutzart IP65/67) kann damit z. B. in der Sicherheitstechnik eingesetzt werden, für detaillierte Auswertungen im Bereich der Qualitätssicherung oder für Verkehrsüberwachung und Kennzeichenerkennung.

IDS Software SuiteDie IDS Software Suite ist ein für alle IDS-Kameras identisches Softwarepaket und unterstützt alle Sensorfeatures. Für Windows und Linux (32- und 64-Bit).

Daten

Artikelnummer
  • UI-5040FA-C-HQ: AB02614
  • UI-5040FA-M-GL: AB02615
Name UI-5040FA
Familie FA
Interface GigE
Sensortyp CMOS
Hersteller Sony
Framerate 76,0 fps
Auflösung (h x v) 1448 x 1086
Optische Fläche 4,995 mm x 3,746 mm
Shutter Global-Shutter
Optische Klasse 1/3"
Auflösung 1,57 MPixel
Pixelgröße 3,45 µm
Schutzart IP65/67
Datenblatt
  • Global Shutter für die Erfassung bewegter Motive)
  • Linescan-Modus für Endlosbahn-Inspektion
  • Mehrfach-AOI für höhere Frameraten
  • Langzeitbelichtung bis 30 Sekunden
  • Binning (nur in der Monochrom-Variante)
  • Subsampling (horizontal und vertikal)
  • 3D-Scanning
  • Sicherheitstechnik
  • Blick- und Gestenverfolgung
  • Verkehrsüberwachung und Kennzeichenerkennung
  • Industrielle Bildverarbeitung
  • Qualitätssicherung
  • Medizintechnik
  • Astronomie

Kabel

Objektive

Geeignete Objektive finden Sie mit dem Objektivfinder.
UI-5040FA-C-HQUI-5040FA-M-GL

Schnittstellenkarten

Sonstiges

Für die Bereitstellung unserer Dienste sind Cookies erforderlich. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen