UI-3581LE

UI-3581LE
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 2560 x 1920
    4,92 MPixel
  • ON Semiconductor MT9P006
    1/2" CMOS
  • 15,2 fps
  • USB 3.0
Variante
Menge
 
 

Die UI-3581LE ist mit dem 4,92 Megapixel-CMOS-Sensor (MT9P006STC- Farbversion) von ON Semiconductor ausgestattet. Der rund ½“ große Sensor bietet eine Auflösung von 2560 x 1920 Pixeln sowie einen Rolling- und Global-Start-Shutter. Mit seiner enorm hohen Lichtempfindlichkeit dank der innovativen A-Pix™ Pixeltechnologie ist er eine kostengünstige Alternative zu vielen gängigen CCD Sensoren und eignet sich besonders für Anwendungen, die höchste Detailgenauigkeit in der Farbwiedergabe und eine kristallklare Bildqualität erfordern.

Die A-Pix™ Pixeltechnologie basiert u.a. auf einer Lichtbündelung mittels Lichtleiter, der das vom Farbfilter einfallende Licht gebündelt auf die Oberfläche der Fotodiode weiterleitet. Durch Struktur- und Prozessverbesserungen in der Pixeltechnologie konnte die Empfindlichkeit des Sensors gerade im Rot- und Grünbereich um bis zu 30% gegenüber der Vorgängerversion des Sensors erhöht werden.

Die UI-3581LE verfügt über einen S-Mount Linsenhalter.

Bauklein und variantenreich: Ob als Version mit beschichtetem Kunststoffgehäuse und C-/CS-Mount Objektivflansch oder als Einplatinenvariante mit oder ohne S-Mount Objektivanschluss - uEye LE-Kameras sind verschraubbare, kostensparende Projektkameras mit großer Objektiv- und Sensorvielfalt.
Da sie auf die wesentlichen Funktionen reduziert sind, sind uEye LE Modelle besonders kostengünstig. Ihr leichtes, beschichtetes Plastikgehäuse ist dennoch robust genug, um auch raueren Industrieanforderungen gewachsen zu sein. Varianten mit Gehäuse finden dank Maßen von 47 x 46 x 26,3 Millimetern auch auf kleinstem Raum Platz. Die USB 3.0 Schnittstelle ermöglicht dabei eine hohe Datenrate von 420 MByte/s, geringe CPU-Auslastung und einfache Integration.

Die USB 3.0 uEye LE Einplatinenversion bieten darüber hinaus 2 GPIOs, Trigger und Blitz sowie ein ein TWI (Two-Wire-Interface) zur Ansteuerung der Peripherie.
Die Kameras eignen sich besonders für Projekte im Kleingerätebau und die Integration in Embedded Systeme. Auch in der Medizintechnik, Robotik sowie in klassischen Machine Vision Anwendungen spielen sie ihre Stärken aus.
Anmerkung: Aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit moderner Sensoren werden einige USB 3.0 uEye LE Modelle nicht im USB 2.0 Modus unterstützt. Die USB 2.0 Schnittstelle stellt hierfür nicht ausreichend Leistung zur Verfügung. Weitere Information finden Sie im Handbuch zur IDS Software Suite.

Breites Einsatzspektrum!

Große Objektivauswahl

Die uEye LE ermöglicht dank des C/CS-Mount Objektivanschlusses ein besonders breites Einsatzspektrum, da auch Weitwinkelobjektive eingesetzt werden können. Die Platinenversionen verfügen über einen S-Mount Objektivanschluss.

It’s so easy!

Plug & Play-Prinzip

Die Kameras werden automatisch im System erkannt und sind sofort einsatzbereit. Kamera kaufen, Kamera anschließen, Bild empfangen – einfacher geht es nicht!

Aufs Wesentliche reduziert!

Kosten- und platzsparend

Die USB 3.0 uEye LE Kameras sind besonders leicht, kompakt und bieten eine praktische Einkabellösung für Datentransfer und Stromversorgung. Das macht sie zu vielseitig einsetzbaren Projektkameras.

Artikelnummer
  • AB00486
Name UI-3581LE
Familie LE
Interface USB 3.0
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller ON Semiconductor
Framerate 15,2 fps
Auflösung (h x v) 2560 x 1920
Optische Fläche 5,632 mm x 4,224 mm
Shutter Global-Start-Shutter, Rolling-Shutter
Optische Klasse 1/2"
Auflösung 4,92 MPixel
Pixelgröße 2,2 µm
Schutzart Nein
Datenblatt
100% qualitätsgeprüft
Kalibriert
1 Software für alle Kameras
IDS Software Suite
Plug & Play
USB 3.0 Schnittstelle
CMOS Sensor
I2C-Datenbus
Farbkorrektur in der Kamera
UL listed
Made in Germany
Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Sicherheitstechnik

Bildverarbeitung kommt bspw. bei Zugangskontrollen oder der Überwachung von Räumen oder Außenanlagen zum Einsatz.

Qualitätssicherung

IDS Kameras unterstützen in unterschiedlichen Produktionsphasen, bspw. durch Prüfung auf Vollständigkeit oder in der Defekterkennung.

Embedded Systeme

Typische Szenarien sind der Einsatz in mobilen Systemen zur Qualitätskontrolle, in der Diagnostik, in Scannern oder Drohnen.

Biotechnologie und Life Sciences

Mit Bildverarbeitung lassen sich bspw. Lebewesen und biologische Prozesse analysieren - vom Schwarmverhalten bis Zellteilung.

 

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden

FRAMERATENRECHNER

Berechnen Sie die Sensor-Framerate je AOI

Zum Rechner
 
It's so easy!