UI-3250LE

UI-3250LE
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 1600 x 1200
    1,92 MPixel
  • e2v EV76C570
    1/1.8" CMOS
  • 60,0 fps
  • USB 3.0
Variante
Menge
 
 

Die UI-3250LE mit dem e2v CMOS-Sensor mit 2 Megapixel Auflösung ist eine besonders leistungsstarke Industriekamera (EV76C570) für vielfältige Anwendungen. Der Sensor ist einer der empfindlichsten Sensoren im IDS Portfolio und in zwei Versionen, in Mono- und Color verfügbar. Neben der herausragenden Empfindlichkeit in CCD-Qualität zeichnet sich die Kamera durch eine Reihe von Zusatzfunktionen aus: Der Sensor bietet verschiedene umschaltbare Shutter-Modi, die die abbildungsgetreue Erfassung bewegter Motive oder die besonders rauschfreie Aufnahme von hohen Kontrasten ermöglichen.

Zusätzlich stehen maximal vier Areas of Interest zur Verfügung. So können entweder mehrere Merkmale gleichzeitig überprüft oder die AOIs in einer Belichtungsreihe mit unterschiedlichen Parametern erfasst werden.

Adapterring CS-Mount auf C-MountDie CS-Mount-Version wird mit einem Zwischenring ausgeliefert, der das Auflagemaß um 5 mm verlängert. Damit können auch Objektive mit C-Mount-Anschluss an der Kamera verwendet werden.

Bauklein und variantenreich: Ob als Version mit beschichtetem Kunststoffgehäuse und C-/CS-Mount Objektivflansch oder als Einplatinenvariante mit oder ohne S-Mount Objektivanschluss - uEye LE-Kameras sind verschraubbare, kostensparende Projektkameras mit großer Objektiv- und Sensorvielfalt.
Da sie auf die wesentlichen Funktionen reduziert sind, sind uEye LE Modelle besonders kostengünstig. Ihr leichtes, beschichtetes Plastikgehäuse ist dennoch robust genug, um auch raueren Industrieanforderungen gewachsen zu sein. Varianten mit Gehäuse finden dank Maßen von 47 x 46 x 26,3 Millimetern auch auf kleinstem Raum Platz. Die USB 3.0 Schnittstelle ermöglicht dabei eine hohe Datenrate von 420 MByte/s, geringe CPU-Auslastung und einfache Integration.

Die USB 3.0 uEye LE Einplatinenversion bieten darüber hinaus 2 GPIOs, Trigger und Blitz sowie ein ein TWI (Two-Wire-Interface) zur Ansteuerung der Peripherie.
Die Kameras eignen sich besonders für Projekte im Kleingerätebau und die Integration in Embedded Systeme. Auch in der Medizintechnik, Robotik sowie in klassischen Machine Vision Anwendungen spielen sie ihre Stärken aus.
Anmerkung: Aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit moderner Sensoren werden einige USB 3.0 uEye LE Modelle nicht im USB 2.0 Modus unterstützt. Die USB 2.0 Schnittstelle stellt hierfür nicht ausreichend Leistung zur Verfügung. Weitere Information finden Sie im Handbuch zur IDS Software Suite.

Breites Einsatzspektrum!

Große Objektivauswahl

Die uEye LE ermöglicht dank des C/CS-Mount Objektivanschlusses ein besonders breites Einsatzspektrum, da auch Weitwinkelobjektive eingesetzt werden können. Die Platinenversionen verfügen über einen S-Mount Objektivanschluss.

It’s so easy!

Plug & Play-Prinzip

Die Kameras werden automatisch im System erkannt und sind sofort einsatzbereit. Kamera kaufen, Kamera anschließen, Bild empfangen – einfacher geht es nicht!

Aufs Wesentliche reduziert!

Kosten- und platzsparend

Die USB 3.0 uEye LE Kameras sind besonders leicht, kompakt und bieten eine praktische Einkabellösung für Datentransfer und Stromversorgung. Das macht sie zu vielseitig einsetzbaren Projektkameras.

Artikelnummer
  • UI-3250LE-M-GL: AB00429
  • UI-3250LE-C-HQ: AB00428
Name UI-3250LE
Familie LE
Interface USB 3.0
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller e2v
Framerate 60,0 fps
Auflösung (h x v) 1600 x 1200
Optische Fläche 7,200 mm x 5,400 mm
Shutter Global-Shutter, Global-Start-Shutter, Rolling-Shutter
Optische Klasse 1/1.8"
Auflösung 1,92 MPixel
Pixelgröße 4,5 µm
Schutzart IP30
Datenblatt
100% qualitätsgeprüft
Kalibriert
1 Software für alle Kameras
IDS Software Suite
Plug & Play
USB 3.0 Schnittstelle
CMOS Sensor
C-Mount Objektivanschluss
CS-Mount Objektivanschluss
C-/CS-Mount Objektivanschluss
Farbkorrektur in der Kamera
CE zertifiziert
FCC zertifiziert
UL listed
Made in Germany
3D-Scanning

Die Tiefeninformationen von 3D-Bildern liefern wertvolle Daten - etwa in der Zahnmedizin, der Rücken- oder Fußvermessung.

Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Verkehr und Transport (ITS)

Alles im Blick – IDS Kameras erkennen Fahrzeuge, prüfen den Verkehrsfluss oder helfen bei der Schienen- und Straßeninspektion.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Sicherheitstechnik

Bildverarbeitung kommt bspw. bei Zugangskontrollen oder der Überwachung von Räumen oder Außenanlagen zum Einsatz.

Blick- und Gestenverfolgung

Ob Forschung oder Unterhaltung: mit IDS Kameras lassen sich bspw. Augenbewegungen und Gesten tracken.

Qualitätssicherung

IDS Kameras unterstützen in unterschiedlichen Produktionsphasen, bspw. durch Prüfung auf Vollständigkeit oder in der Defekterkennung.

Astronomie

Mit IDS Kameras nach den Sternen greifen - Bildverarbeitung zeigt Informationen, die für Menschen nicht oder schwer zu erfassen sind.

Überwachung(ssysteme)

Mit Bildverarbeitung lassen sich bspw. Besucherzahlen und Kundenverhalten erfassen und Eingangskontrollen realisieren.

Endlosbahninspektion

Ob Stahl, Papier oder Stoffe - IDS Kameras haben ihr Prüfobjekt stets im Blick und decken bspw. Materialfehler oder Verschmutzungen auf.

 

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden

FRAMERATENRECHNER

Berechnen Sie die Sensor-Framerate je AOI

Zum Rechner
 
It's so easy!