UI-5880FA

UI-5880FA
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 3088 x 2076
    6,41 MPixel
  • Sony IMX178
    1/1.8" CMOS
  • 17,0 fps
  • Ethernet 1,0 Gbps
Varianten
Menge
 
 

Die GigE CMOS Kamera UI-5880FA mit dem 1/1.8" Rolling-Shutter CMOS Sensor Sony IMX178 bietet eine sehr hohe Auflösung von 6,4 MP (3088 x 2076 px, Seitenverhältnis 3:2), ideal für Visualisierungsaufgaben in der Mikroskopie oder als kostenorientierte Option für intelligente Verkehrsüberwachungssysteme (ITS). Der Sensor aus Sonys STARVIS Serie mit BSI Technologie ("back-side-illumination") ist einer der lichtempfindlichsten Sensoren und mit seinem geringen Dunkelstrom nahe am SCMOS-Bereich (Scientific CMOS). Er kann mit bis zu 120 Sekunden belichtet werden und sorgt auch unter sehr schwachem Sternenlicht für beeindruckende Ergebnisse.

In Kombination mit unseren GigE Industriekameras liefert der Sony IMX178 Bildraten von bis zu 18 fps bei voller Auflösung. Dank der Sensorgröße von 1/1.8" ist eine große Auswahl an C-Mount Objektiven für das GigE Kameramodell UI-5880FA erhältlich.

In der UI-5880FA stehen zusätzlich noch 2 General Purpose I/Os (GPIOs) zur Verfügung. Die Stromversorgung erfolgt über den verschraubbaren, staubdichten und spritzwassergeschützten M12-Rundsteckverbinder.

Artikelnummer
  • UI-5880FA-C-HQ: AB02579
  • UI-5880FA-M-GL: AB02580
Name UI-5880FA
Kamerafamilie FA
Interface Ethernet
Interface Geschwindigkeit 1,00 Gbps
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller Sony
Framerate 17,0 fps
Auflösung (h x v) 3088 x 2076 px
Optische Fläche 7,410 mm x 4,980 mm
Shutter Global-Start-Shutter, Rolling-Shutter
Optische Klasse 1/1.8"
Auflösung 6,41 MPixel
Pixelgröße 2,40 µm
Schutzart IP65/67
Datenblatt
100% qualitätsgeprüft
Kalibriert
Plug & Play
1 Software für alle Kameras
IDS Software Suite
GigE Schnittstelle
CMOS Sensor
C-Mount Objektivanschluss
Schutzart IP65/67
Power-Over-Ethernet
Farbkorrektur in der Kamera
Integrierter Bildspeicher mit 128 MB
CE zertifiziert
FCC zertifiziert
UL listed
3 Jahre Gewährleistung
Made in Germany
Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Verkehr und Transport (ITS)

Alles im Blick – IDS Kameras erkennen Fahrzeuge, prüfen den Verkehrsfluss oder helfen bei der Schienen- und Straßeninspektion.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Messtechnik

IDS Kameras erkennen Objekte und liefern genaue Informationen, etwa zu deren Dimensionen oder ihrer Positionierung.

Astronomie

Mit IDS Kameras nach den Sternen greifen - Bildverarbeitung zeigt Informationen, die für Menschen nicht oder schwer zu erfassen sind.

Fabrik- / Prozessautomation

Kameras kommen in Überwachungs-, Steuer-, Regel- und Optimierungseinrichtungen zum Einsatz und helfen bspw. bei Lokalisierungs- und Selektionsaufgaben.

 

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden

FRAMERATENRECHNER

Berechnen Sie die Sensor-Framerate je AOI

Zum Rechner
 
It's so easy!