GV-5201SE Rev.4.2

GV-5201SE Rev.4.2
Abbildungen können vom Original abweichen
Merkmale
  • 4096 x 3000
    12,29 MPixel
  • Sony IMX304
    1.1" CMOS
  • 10,0 fps
  • Ethernet 1,0 Gbps
Varianten
 
 

Die GV-5201SE Rev.4.2 GigE-Industriekamera mit dem großformatigen 1.1“ CMOS-Sensor IMX304 liefert sensationell klare und rauschfreie Bilder in einer Auflösung von 4096 x 3000 Pixel. Der Global-Shutter Sensor der zweiten, nochmals verbesserten Pixelgeneration aus Sonys Pregius Reihe überzeugt mit unglaublichem Dynamikumfang und sehr hoher Empfindlichkeit besonders in der Medizin- oder Messtechnik als auch in der Verkehrsüberwachung.

Die GV-5201SE Rev.4.2 Platinenkamera mit C-Mount Objektivhalter ist verfügbar als Farb- oder Monochromversion.

Artikelnummer
  • GV-5201SE-C-HQ Rev.4.2: AB12285
  • GV-5201SE-M-GL Rev.4.2: AB12286
Kamerafamilie SE
Interface Ethernet
Interface Geschwindigkeit 1,00 Gbps
Sensortyp CMOS
Sensorhersteller Sony
Framerate @ Auflösung max. 10,0 fps
Auflösung (h x v) 4096 x 3000
Optische Fläche 14,131 mm x 10,350 mm
Shutter Global-Shutter
Optische Klasse 1.1"
Auflösung 12,29 MPixel
Pixelgröße 3,45 µm
Schutzart IP0
Produktlebenszyklus In Serie
Sensormodell IMX304
Datenblatt

Merkmale

100% qualitätsgeprüft
Softwareunterstützung für uEye+
GigE Vision Standard
GigE Schnittstelle
CMOS Sensor
C-Mount Objektivanschluss
Power-Over-Ethernet
Farbkorrektur in der Kamera
Integrierter Bildspeicher mit 128 MB
3 Jahre Gewährleistung
Made in Germany

Features

Zertifizierungen

ChinaRoHS EFUP 25
Industrielle Bildverarbeitung

Industrielle Bildverarbeitung kommt in den unterschiedlichsten Anwendungen zum Einsatz - von Qualitätssicherung bis Automatisierung.

Medizintechnik (und Laborautomation)

Bildverarbeitung ist in der Medizintechnik unverzichtbar. IDS Kameras liefern bspw. Daten für Diagnosezwecke in der Ophtalmologie oder Zahnmedizin.

Maschinenbau

Von der Prüfung an der Produktionslinie bis zur Steuerung ganzer Systeme - Kameratechnik trägt zu reibungslosen Prozessen bei.

Fabrik- / Prozessautomation

Kameras kommen in Überwachungs-, Steuer-, Regel- und Optimierungseinrichtungen zum Einsatz und helfen bspw. bei Lokalisierungs- und Selektionsaufgaben.

Biotechnologie und Life Sciences

Mit Bildverarbeitung lassen sich bspw. Lebewesen und biologische Prozesse analysieren - vom Schwarmverhalten bis Zellteilung.

Lebensmittelindustrie

Für beste Nahrungsmittelqualität - Kameratechnik erkennt bspw. Fremdkörper und hilft bei Sortieraufgaben und der Füllstandkontrolle.

Agraranwendungen

Im Agrarbereich überwachen Kameras bspw. das Pflanzenwachstum, steuern die Ausbringung von Düngemitteln oder kontrollieren die Ernte.

PASSENDE OBJEKTIVE

Finden Sie schnell und einfach das richtige Objektiv

Objektiv finden

PASSENDES ZUBEHÖR

Wählen Sie geeignete Zubehörteile für Ihre Anwendung

Zubehör finden
 
 
 
 
It's so easy!