Perfektion in allen Bereichen: Sonys IMX-Serie

IMX2558,92 MP

Sensoreigenschaften Sony IMX255

  • Global-Shutter CMOS-Sensor
  • 1” Flächensensor mit Pixelgröße 3,45 µm
  • Optimierte Pixel der 2. Generation der Sony Pregius Reihe
  • Hervorragende Empfindlichkeit im NIR-Bereich
  • 8,9 Megapixel (4104 x 2174 px), Seitenverhältnis 17:9
  • Volle Auflösung mit 50 fps (USB 3.1 Gen 1)
  • 8, 10 und 12 Bit pro Pixel
  • Sequencer, Binning, verzahnter Trigger
  • Langzeitbelichtung bis 30 Sekunden, kürzeste Belichtungszeit ~40 µs (IDS Software Suite)
  • Erhältlich als Farb- oder Monochromversion

Der Sony IMX255 CMOS-Sensor erfüllt alle industriellen Ansprüche an hohe Auflösung, Lichtempfindlichkeit und Framerate. Ausleserauschen und Dunkelstrom gehören zu den niedrigsten Werten im Sensormarkt. Die Fähigkeit 4K-Bilder zu liefern, machen ihn für Aufgaben in der industriellen Bildverarbeitung und der Verkehrsüberwachung interessant. Wo mit herkömmlichen Verkehrskameras eine Kamera pro Fahrspur installiert werden muss, kann der IMX255 mehrere Spuren mit einer einzelnen Kamera erfassen und das bei gleicher Auflösung.

Sehr geringes Dunkelrauschen - z.B. für Biowissenschaft

Dark noise: 2.0 e-
IDS Industriekameras mit SONY IMX255, extrem niedriges Dunkelrauschen, z.B. für Biowissenschaften

Sehr hoher Dynamikumfang - perfekt für hohen Kontrast

Dynamic range: 70 dB/11.6-bit
IDS Industriekameras mit Sony IMX255, sehr hoher Dynamikumfang

Sehr hohe Empfindlichkeit

QE @ 533 nm: 61 %
IDS Industriekameras mit Sony IMX255, sehr hohe Empfindlichkeit

Erfahren Sie mehr über weitere Sensoren folgender Hersteller:

CMOSIS Sensorene2v Sensoren ON Semiconductor Sensoren