Die uEye XS Mini-Industriekamera tritt wieder ins Rampenlicht

Nachfolgemodell der beliebten uEye XS Kamera ab April verfügbar

Nachfolgemodell der beliebten uEye XS Kamera ab April verfügbar
Ein abgekündigtes Sensorboard bedeutete 2018 das vorläufige Aus für unsere vielseitige uEye XS-Autofokus-Kamera. Für IDS war das aber noch lange kein Grund, den kleinen Allrounder abzuschreiben. Ab April bringen wir mit dem Modell UI-1007XS einen Nachfolger auf den Markt, das dem Vorgänger in Bezug auf Leistung, Aussehen und Funktionen zum Verwechseln ähnlich ist.

Mit 12 Gramm Gewicht und den Abmessungen 26,5 x 23 x 21,5 mm (H/B/L) gehört die USB 2.0-Kamera zu den Winzlingen im Vision Markt. Neben ihrer kompakten Größe und dem robusten Magnesiumgehäuse punktet sie u.a. mit vielen praktischen Automatikfunktionen. Ein besonderes Highlight ist der schnelle Autofokus, der bereits ab 10 cm Entfernung für konstant scharfe Bilder sorgt.
 
 
Im JPEG-Modus liefert das Modell beeindruckende 15 Bilder pro Sekunde; in reduzierter Auflösung sind auch 30 fps realisierbar. Zusätzlich stehen acht frei wähl- und einfach umschaltbare Bildformate von VGA bis 5 MP zur Verfügung. Damit ist die Mini-Kamera äußerst vielseitig nutzbar, etwa in der Medizin- oder Sicherheitstechnik, im Transport- und Logistikbereich oder als Baustein für Kiosksysteme.
 

Zurück