TechTipp: Sequencer-Modus verwenden

Parameterwechsel in Echtzeit

Mit dem neuen Sequencer-Modus können Sie jetzt bis zu 32 verschiedene Sequencer-Sets mit unterschiedlichen Parametern für die Bildaufnahme definieren.
Sie möchten Aufnahmesequenzen mit unterschiedlichen Belichtungszeiten oder Bildausschnitten aufnehmen ohne die Konfiguration der Kamera zwischen den Bildern manuell zu ändern? Was bisher als spezielle Funktion den Kameramodellen mit e2v-Sensoren vorbehalten war, wird mit der IDS Software Suite 4.81 für die gesamte USB 3 uEye CP Rev. 2 Kamerafamilie eingeführt: der Sequencer-Modus.
 
Mit dem neuen Sequencer-Modus können Sie jetzt bis zu 32 verschiedene Sequencer-Sets mit unterschiedlichen Parametern für die Bildaufnahme definieren. Um den Einstieg zu erleichtern, gibt es dazu speziell das "uEye Sequencer-Demo".
 
 

Zurück