Mit (3D) Kameratechnik zur Null-Fehler-Produktion?

Berührungslose Qualitätssicherung

Mit 3D-Kameras zur Null-Fehler-Produktion und Robot Vision
Durch software-gestützte Auswertung von Kamerabildern können Fehler und Unregelmäßigkeiten in Produktionsprozessen frühzeitig entdeckt werden.
 
Diese Fehler-Früherkennung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung. Das führt dazu, dass mehr und mehr Produktionslinien mit aktueller Kameratechnik ausgestattet werden, um der Null-Fehler-Produktion ein Stück näher zu kommen.
 

Zurück