Der Tropfenkontur auf der Spur

Kontaktwinkelmessung mit hochauflösender USB 3.0 Industriekamera

Kontaktwinkelmessung mit hochauflösender USB 3.0 Industriekamera

Der Messinstrumente-Hersteller KRÜSS setzt USB 3.0 Kameras von IDS in seinen videogestützten Tropfenkonturanalyse-Systemen (Drop Shape Analyzer) ein. Die Kombination der Schnittstelle mit einem CMOS-Hochleistungssensor ermöglicht bis zu 200 Bildern pro Sekunde bei 1200 x 800 Pixel Auflösung. Dadurch lassen sich Benetzungsvorgänge lückenlos erfassen und anschließend präzise auswerten.

 

„Bei der Kontaktwinkelmessung muss meist auch die Dynamik der Benetzung erfasst werden, so dass eine Kombination aus hoher Auflösung und hoher Bildrate erforderlich ist. Die nötige Übertragungsperformance erfordert außerdem eine Schnittstelle mit ausreichend großer Bandbreite“, beschreibt Carsten Scheithauer, R&D Manager bei KRÜSS, die Anforderungen an die eingesetzte Kamera. KRÜSS integriert in seine Drop Shape Analyzer deshalb USB 3.0 Industriekameras der USB 3 uEye CP Serie von IDS, u.a. die UI-3060CP Rev. 2 mit dem IMX174 Sensor von Sony. Diese Allround-Industriekamera ist mit 29 x 29 x 29 mm sehr kompakt gebaut und kann entsprechend platzsparend in die Messinstrumente integriert werden. Jeweils ein verschraubbarer Micro USB 3.0 und Hirose Anschluss machen die Kamera für professionelle Einsätze sowohl im industriellen als auch nicht-industriellen Umfeld interessant.

Zurück