Neue Industriekamera-Serien mit USB 3.0 Anschluss

Mit Kunststoffgehäuse und als Einplatinenversion

USB 3.0 uEye Industriekameras von IDS

Alle Modelle sind mit den aktuellen und besonders lichtempfindlichen CMOS-Sensoren von ON Semiconductor und e2v erhältlich und werden mit Auflösungen von 1,3, 2 und 5 Megapixel angeboten. Ausserdem sind die Kameras mit einer NIR-optimierten Variante des 1,3 MPixel Sensors von e2v lieferbar.

Das schnittstellenübergreifende Treiberpaket von IDS macht einen einfachen Umstieg von USB 2.0 auf die USB 3.0-Technologie möglich.

Zusammen mit der USB 3 uEye CP, die bereits 2011 präsentiert wurde und sich schon in vielen Machine Vision Anwendungen bewähren konnte, bietet IDS nun vier Kamera-Serien und über 40 Modelle mit USB 3.0 Interface an. Für jede Anwendung, von der Automatisierungstechnik und Robotik über den Kleingerätebau bis zum Einsatz in der Druck- und Verpackungsindustrie oder auch in der Medizintechnik, findet sich jetzt ein passendes Modell mit dem schnellen USB-Anschluss.

Die neue Gehäusevariante der USB 3 uEye LE ist auf die wesentlichen Funktionen konzentriert und ergänzt die USB 3.0 Kamerapalette im unteren Preissegment. Nichts-destotrotz ist das beschichtete Kunststoffoutfit auch raueren Industrieanforderungen gewachsen, ein C/CS-Mount Objektivanschluss erlaubt außerdem die Verwendung von Weitwinkelobjektiven.

Als erste USB 3.0 Board-Level-Kamera kommt die Einplatinenversion der USB 3 uEye LE auf den Industriemarkt. Sehr klein gebaut ist sie ideal geeignet für platzkritische Anwendungen. Ein 8 Pin Konnektor mit 5 V Stromversorgung, Trigger und Blitz, 2 GPIOs sowie ein I2C-Bus zur Ansteuerung der Peripherie sorgen für nahezu uneingeschränkte Konnektivität und hohe Flexibilität. Modellvarianten mit S-Mount Objektivanschluss ermöglichen zudem die Verwendung günstiger Objektive. Die Außenabmessungen der USB 3 uEye LE Platinenkamera sind identisch mit dem USB 2.0-Modell, was einen Wechsel erleichtert.

Als „Allrounder“ für den Geräte- und Maschinenbau positioniert sich die neue USB 3 uEye ML. Sie wiegt nur 41 g, misst gerade einmal 47 x 46 x 28 mm und bietet dennoch alles, was von einer typischen Industriekamera erwartet wird: Dazu gehören ein stabiles Kunststoffgehäuse, ein C/CS-Mount-Objektivanschluss, zwei GPIOs und optisch-entkoppelte Triggerein- und Blitzausgänge mit 8-poligem Hirosestecker. Die drei neuen USB 3.0 Kameraserien versprechen einfachste Integration und Handhabung dank des USB-typischen Plug & Plays und der ausgereiften IDS Software Suite. Zahlreiche von IDS implementierte Sonderfunktionen sorgen für ein Extra an Funktionalität und detailgenaue Bilder auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Zu den Kamerafamilien.

Zurück