Laborrobotersystem mit uEye SE

Mehr Durchsatz

Laborrobotersystem mit uEye SE zur Untersuchung von Zebrafischen
Auch in Laboren geht es zunehmend darum, wissenschaftliche Erkenntnisse schneller und leichter zu erzielen und gleichzeitig den Kosten- und Personalaufwand zu reduzieren.
 
Der Einsatz von automatisierten Lösungen ist gefragt: ständig größer werdende Probenumfänge bei gleichzeitiger Verkürzung der angestrebten Prozesszeiten machen Roboter-basierte Untersuchungen in der Bioanalysetechnik immer interessanter. Das gilt auch für die Automatisierung sogenannter Hochdurchsatzverfahren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde dafür ein modulares Laborrobotersystem entwickelt, das monotone, manuelle Einzeltätigkeiten übernimmt. Die üblicherweise vom Menschen zu erbringende Wahrnehmungs- und Analyseleistung erbringen Industriekameras von IDS in Verbindung mit LabView und modernster Bildverarbeitung.

Zurück