GigE Bandbreite im Griff

Einfaches Bandbreitenmanagement im GigE Vision Multikamerasystem

Einfaches Bandbreitenmanagement im GigE Vision Multikamerasystem
GigE Vision Kameras übertragen Bilddaten in kleinen Paketen über das Netzwerk, noch bevor ein aufgenommenes Sensorbild komplett ausgelesen ist. Das minimiert die Latenz der Bildübertragung.
 
Wenn jedoch zu viele Daten zeitgleich übertragen werden, kann die maximale Übertragungsbandbreite eines GigE-Netzwerks sehr schnell überschritten werden. Gerade der Mehrkamerabetrieb ist hiervon betroffen. In der Folge kommt es zu Übertragungsverlusten und erhöhten Übertragungszeiten, wenn Daten nachgefordert werden müssen.
 
Der GigE Vision Standard ermöglicht die gezielte Konfiguration von Übertragungsparametern, um solche Situationen zu vermeiden. Mit den erweiterten Einstellungsmöglichkeiten der neuen IDS GigE Vision Firmware 1.3 verwalten Sie die verfügbare Bandbreite mit Leichtigkeit.

Zurück