Ab März erhältlich: Ensenso X mit 5 MP Kameras

3D Bildverarbeitung mit 5 MP Punktwolke

Ensenso X 3D Stereokamera mit 5 MP Kameras

Größeres Sichtfeld und mehr Details. IDS bietet das flexible 3D-Kamerasystem Ensenso X künftig auch mit 5 MP Kameras mit Sonys IMX264 CMOS-Sensor an. Im Vergleich mit den bisherigen Systemen mit 1,3 MP ermöglichen sie ein bis zu 20 Prozent erweitertes Sichtfeld und ein Plus von bis zu 35 Prozent bei der lateralen Auflösung bei mehr als 30 Prozent geringerem Rauschen.

Das Anwendungsspektrum von Ensenso X reicht von Roboter-Teilehandling in der Fabrikautomation (Bin Picking) bis zur Tablett- und Palletten-Kommissionierung in der Lager- und Logistikautomation. Dank des größeren Sichtfeldes der 5 MP- im Vergleich zu den 1,3 MP- Systemen kann beispielsweise der Abstand zwischen Kamerasystem und Objekt verringert werden: Um bspw. eine Euro-Palette mit einem Volumen von 120 x 80 x 100 cm komplett zu erfassen, sind statt 1,5 m nur noch 1,25 m Abstand notwendig. Die Z-Genauigkeit verbessert sich dabei von 0,43 mm auf 0,2 mm.

Für noch bessere Tiefeninformationen trägt auch das in den Ensenso X36 Modellen eingesetzte FlexView2-Projektionsmodul bei. Es sorgt mittels eines modifizierten Projektionsmusters für eine kontrastreiche Textur der zu erfassenden Objekte – so meistert das 3D-Kamerasystem auch die Erkennung kontrastarmer, glänzender oder spiegelnder Oberflächen äußerst zuverlässig.

Anwender können auch bei den neuen Ensenso X-Modellen zwischen kompakten GigE uEye CP Kameras und robusten GigE uEye FA Kameras mit Schutzklasse IP65/67 wählen. Zur Kommunikation mit dem Pattern-Projektor nutzen die 5 MP-Kameras den GigE Vision Standard. Dadurch entfällt die zusätzliche Installation der IDS Software Suite.

Zurück