Bayer Digital4Eyes competition

Sieg für von IDS unterstütztes Team

USB 3.1 Gen 1 Kamera UI-3270LE

Insgesamt 6 Finalisten Teams aus 4 Ländern hatten sich zum Ziel gesetzt, die Digital4Eyes Challenge zu lösen, bei der es dieses Jahr um Bilderkennung ging. In drei Monaten entwickelten die Teilnehmer echte Innovationen, wegweisende Technologie und Automatisierung für die Life-Science-Produktion.

In ihrer Begründung unterstreicht die Jury die Qualität der Wettbewerbsbeiträge: "Die Jury war beeindruckt von den vielen internationalen Teams, die mit Leidenschaft bei der Sache waren. Wir sahen modernste Technologien, verpackt in anwendungsnahe mobile Lösungen. Insbesondere die Computer Vision Algorithmen powered by AI zeichneten sich durch Vielseitigkeit und Genauigkeit aus."

Das Siegerteam des Wettbewerbs entwickelte und trainierte seine vorgestellte Lösung mit unserer USB 3.1 Gen 1 Kamera. Wir freuen uns sehr über die zukunftsträchtige Zusammenarbeit mit JigLabs, Finnland, die spezifische Systeme unter Nutzung Künstlicher Intelligenz entwickeln. Besonders beeindruckend: JigLabs war das einzige Team, das in Teilzeit an der Herausforderung teilnahm.

Die Innovatoren präsentierten ihre Technologie auf der Cube Tech Fair 2018 in Berlin. Das Event zielt darauf ab, führende Unternehmen verschiedener Branchen und innovative Startups zusammen zu bringen und damit eine Plattform zum Austausch und zur Kooperation zu bieten. Bei JigLabs bedeutet das nicht nur ein Preisgeld von 40.000,-€, sondern vor allem die vielversprechende Perspektive, dass Bayer nun die Möglichkeiten prüft, die siegreichen Lösungen innerhalb eines angemessenen Zeitraums in seinen Einrichtungen umzusetzen.

Zurück