IDS liefert die viertelmillionste uEye Kamera aus

IDS liefert die viertelmillionste uEye Kamera aus

Christian van der Ploeg, Representative Director für die Region Asien/Pazifik, übergab die Jubiläumskamera an die Geschäftsführung der Sumitomo Electric Industries Ltd. Der japanische Betrieb mit Hauptsitz in Osaka entwickelt im Unternehmensbereich “Information & Communication“ intelligente Transport- und Überwachungssysteme. Der Fokus liegt hierbei auf der Weiterentwicklung von automatischen Surveillance-Systemen und innovativen Bilderkennungstechnologien, die 24 Stunden-Auswertungen ermöglichen.

Die 250.000ste Kamera wird pünktlich zum 15-jährigen Bestehen der IDS geliefert. 1997 wurde das Unternehmen von Jürgen Hartmann und Armin Vogt als Zwei-Mann-Betrieb gegründet und hatte sich zunächst auf die Entwicklung von Frame Grabbern spezialisiert. Seit 2004 entwickelt IDS auch digitale Industriekameras und bietet heute ein breites Spektrum an professionellen Bildverarbeitungskomponenten für den industriellen und nicht-industriellen Markt an. Hierzu gehören Industriekameras mit USB 2.0, USB 3.0 und Gigabit-Ethernet Schnittstelle sowie ein bewährtes, über alle Kameras einheitliches Softwarepaket, das für deren einfache Integration sorgt. Als inhabergeführtes Unternehmen mit über 120 Mitarbeitern ist IDS mit einer Niederlassung in den USA, Repräsentanzen in Japan und Frankreich sowie über ausgewählte Vertriebspartner in nahezu allen Ländern weltweit vertreten.

Zurück