IDS begrüßt den einhundertsten Mitarbeiter

IDS begrüßt den einhundertsten Mitarbeiter

Damit setzt IDS den stetigen Wachstumskurs fort: Innerhalb von nur 12 Monaten ist die Anzahl der Mitarbeiter um beachtliche 25% gestiegen. Das Unternehmen erreicht somit einen neuen Meilenstein in der 14-jährigen Unternehmensgeschichte.

Der einhundertste Mitarbeiter hat an der Hochschule Pforzheim Technische Informatik studiert und in den vergangenen sechs Monaten seine Bachelorarbeit im Unternehmen geschrieben. „Die ausgesprochen positive Unternehmenskultur, das tolle Betriebsklima sowie die vielfältigen Entwicklungschancen haben mich darin bestärkt, nach meinem Studium bei IDS zu bleiben und hier meine Karriere zu starten“, schwärmt der Jubiläumsmitarbeiter.

Zeitgleich haben auch drei weitere junge Leute eine Ausbildung im Unternehmen begonnen. Zurzeit erlernen insgesamt sieben Auszubildende den Beruf des Industriekaufmanns bzw. der Industriekauffrau oder des Fachinformatikers/der Fachinformatikerin in den Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung. Darüber hinaus sammeln mehrere Praktikanten und Werkstudenten Praxiserfahrungen in verschiedenen Unternehmensbereichen.

„Wir setzen auf gezielte Nachwuchsgewinnung durch intensive Kooperationen mit verschiedenen Hochschulen sowie auf Zusammenarbeit mit Schulen der Region. Ziel dieser Strategie ist es, geeignete Nachwuchskräfte frühzeitig an das Unternehmen zu binden und gezielt in ihrer Entwicklung zu fördern. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter stellen für uns einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar “, erklärt Firmengründer und Geschäftsführer Jürgen Hartmann.

Dass IDS ein attraktiver Arbeitgeber ist, bestätigen auch die zahlreichen Mitarbeiterjubiläen: Das Unternehmen zählt bereits 9 Mitarbeiter, die seit 10 Jahren und länger im Unternehmen tätig sind.

Auch für 2012 stellt IDS mehrere Ausbildungsplätze sowie Plätze für Werkstudenten und studentische Praktika zur Verfügung.

Zurück