HALCON Bildverarbeitung - Mehr als Software

HALCON Bildverarbeitung - Mehr als Software, MVTec, IDS, Industriekameras, uEye

HALCON / MERLIC Bundle

Nur bis zum 30. Oktober 2017:
Sparen Sie 20 % beim Erwerb der MERLIC 3 Advanced Edition im Bundle mit dem HALCON 13 SDK, inklusive der erforderlichen Dongle Lizenzen. Wenn Sie bereits das HALCON 13 SDK besitzen, erhalten Sie den Rabatt im Aktionszeitraum auch beim Kauf der MERLIC Advanced Edition (inklusive Dongles).
 
 

Was ist HALCON?

HALCON von MVTec ist die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) mit integrierter Entwicklungsumgebung (IDE), die weltweit zum Einsatz kommt. HALCON ermöglicht Kosten zu senken und sorgt für eine raschere Marktverfügbarkeit: Die flexible Software-Architektur ermöglicht eine schnelle Anwendungsentwicklung für die industrielle sowie medizinische Bildverarbeitung und Bildanalyse.

Was bietet HALCON?

Neben einer außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit und GPU-Beschleunigung, bietet HALCON auch umfangreiche Unterstützung von Multicore-Plattformen und Befehlssatzerweiterungen wie SSE2, AVX und AVX2. HALCON deckt alle Industriezweige ab: Die umfassende Bibliothek mit mehr als 2.000 Operatoren hat sich zehntausendfach im industriellen Einsatz bewährt und bietet z.B. Blob-Analyse, Morphologie, Matching, Vermessung, Identifikation und 3D-Vision.

Warum HALCON?

HALCON sichert Investitionen durch die Kompatibilität zu den Betriebssystemen Windows, Linux und OS X. Die gesamte
Bibliothek kann durch übliche Programmiersprachen wie C, C++ und .NET-Sprachen wie C# oder VB.NET angesprochen werden. HALCON garantiert Hardware-Unabhängigkeit durch eine Vielzahl von Schnittstellen zu hunderten Industriekameras und Frame Grabbern sowie die Unterstützung von Standards wie GenICam, GigE Vision und USB3 Vision.

Verfügbar für:

  • 32-/64-Bit Windows Server 2008 R2 / 7 / Server 2012 / 8 / 10
  • 64-Bit Linux, Kernel 3.6 (oder höher) mit gcc-4.8 (oder höher)
  • macOS 10.10 / 10.11 / 10.12

Highlights von HALCON 13

Speedups

Mit HALCON 13 konnte für das formbasierte Matching, eine der wichtigsten Basistechnologien im Bereich Identifikation, eine signifikante Performance-Steigerung erzielt werden. So erfolgt beispielsweise das Durchsuchen von Byte-Bildern mit einer geringen Anzahl an Pyramidenstufen auf Maschinen mit AVX2-kompatiblen Prozessoren in HALCON 13 über 300% schneller. Auch bei allen verwandten Technologien wie beispielsweise dem formbasierten 3D-Matching, lokalem und perspektivisch deformierbarem Matching sowie bei komponentenbasiertem Matching konnten große Geschwindigkeitssteigerungen realisiert werden.

Texturinspektion

Da sich Texturen oft hinsichtlich Eigenschaften wie zum Beispiel Skalierung oder Helligkeit unterscheiden, kann das Aufsetzen eines Systems zur Texturinspektion eine schwierige Aufgabe sein. Darum bietet HALCON 13 eine neue, benutzerfreundliche Texturinspektion, die durch einfaches Einspielen einiger Trainingsbilder konfiguriert werden kann. Basierend auf diesen fehlerfreien Trainingsbildern passt der Algorithmus alle notwendigen Parameter automatisch an. Das so eintrainierte Inspektions-Modell kann dann verwendet werden, um potenzielle Texturdefekte zu erkennen.

Verbesserungen von 3D-Matching und 3D-Rekonstruktion

Rekonstruktion eines
3D-Objekts

Mit HALCON 13 wird das oberflächenbasierte 3D-Matching bei der Handhabung flacher Oberflächen noch robuster. Diese Verbesserung betrifft vor allem Anwendungen, die das Greifen von Kisten beinhalten. Außerdem bietet es eine neue Methode zur hochqualitativen Rekonstruktion von 3D-Objekten mit Hilfe von mehreren Kameras. Diese neue Methode nutzt die Informationen aller Kamera-Blickwinkel gleichzeitig, was zu robusteren Ergebnissen führt, als sie mit gewöhnlichen Stereo-Ansätzen möglich sind.

Signifikante Verbesserungen im Bereich Identifikation

MVTec bietet mit HALCON 13 erstmals eine auf Deep Learning basierende Schriftzeichenerkennung (OCR): HALCON beinhaltet nun einen neuen OCR-Klassifikator und bietet darüber hinaus zahlreiche mit Deep Learning vortrainierte Schriften. Mit diesen sind höhere Leseraten erreichbar als mit allen bisherigen Klassifikationsmethoden. Weiterhin ist der automatische Textleser bedeutend schneller und liest nun auch Dot-Print-Schriftzeichen.
 
Auch Barcodes, bei denen große Teile des Strichcodes beschädigt oder überhaupt nicht sichtbar sind, können mit HALCON 13 gelesen werden. Ebenfalls verbessert wurde der QR-Code-Leser, der nun weitaus robuster ist gegenüber typischen Problemen wie Unschärfe oder Verzerrung.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie in der HALCON 13 Broschüre.

HALCON Lizenzen

Flexible Lizenzierung

Die Entwicklungslizenz für die Programmierung kann je nach Bedarf an einen PC oder einen Dongle gebunden sein.
 

Modulare Lizenzen

HALCON Lizenzen sind modular – Runtime-Lizenzen, die für die Ausführung einer fertig gestellten Applikation erworben werden, sind in Module aufgeteilt. Somit bezahlt der Anwender nur die Module, die er für seine Applikation auch wirklich benötigt.

Testen Sie jetzt HALCON kostenlos!

Über MVTec Software

Logo: MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt: in der Halbleiterindustrie, der Oberflächeninspektion von Geweben und anderen Materialien, der Qualitätskontrolle und generellen Inspektionsverfahren, der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik, 3D-Vision und vielen anderen Arbeitsfeldern. MVTec, mit Hauptsitz in München, hat mehr als 30 etablierte Vertriebe weltweit und zusätzlich einen Sitz in Boston, Massachusetts (USA).

www.mvtec.de